[Rezi] Soul & Bronze (Elemente der Schattenwelt Bd. 2) von Laura Kneidl

© Impress
Soul & Bronze von Laura Kneidl




Erscheinungsdatum: 02.10.2014
Seitenzahl: 350 Seiten
Serie/Band: Elemente der Schattenwelt Bd. 2
Preis: 3,99 € (Ebook) 
ISBN/ASIN: B00NEFK2MJ
Verlag: Impress

Links:

Da bin ich wieder, heute habe ich wieder eine Rezi zu einem absolut tollen Buch  für euch :=)

Sie sind unsichtbar, stiften viel Unruhe und jagen unwissenden Hausbesitzern gerne einen Schrecken ein: Geister. Dennoch ist es nicht unmöglich, sie auszulöschen. Man muss sie nur sehen können und das liegt Ella in den Genen. Sie möchte eine Soul Huntress werden, wie ihr vor kurzem verstorbener Vater, auch wenn sie sich dafür gegen den Willen ihrer Mutter stellen muss. Nur leider entpuppt sich schon ihr erster heimlich angenommener Poltergeist-Auftrag als eine echte Herausforderung, denn als Partner bekommt sie den jungen Blood Hunter Wayne zugewiesen, der Ella mit der typischen Arroganz eines Vampirjägers in den Wahnsinn treibt. Bis sie erkennt, dass sie noch viel von Wayne zu lernen hat, denn ein Krieg gegen die Kreaturen der Nacht braut sich zusammen...
Das Cover gefällt mir persönlich sehr gut. Ich finde es immer toll, wenn auf dem Cover auch die Personen abgebildet sind die auch in der Handlung vorkommen und diese dann aber auch so aussehen wie sie im Buch beschrieben sind! Ist oft genug nicht der Fall und finde ich immer sehr irritierend.
Hier auf dem Cover sind eindeutig die beiden Haupt-Protagonisten Ella und Wayne zu erkennen :=)
Ansonsten finde ich das Cover auch von der Farbe und den Mustern sehr schön und es passt perfekt zum 1. Band der Reihe Blood & Gold.
Ich liebe die Reihe "Elemente der Schattenwelt", der zweite Band der Reihe steht seinem Vorgänger in nichts nach. In diesem Band geht es um die Zunft der "Soul Hunter" nach dem im ersten Band die "Blood Hunter" dran waren. Die Story über den Poltergeist ist absolut spannend und sorgt für Überraschungen weil eigentlich etwas ganz anderes dahintersteckt als man selbst erwartet und dadurch zu einer ziemlich harten Nuss für die beiden wird. Die beiden Protas Ella und Wayne finde ich auch super, ich mochte Wayne schon seit seinem Erscheinen im ersten Band und freue mich das er sein eigenes Buch bekommen hat. Die beiden sind absolut sympathisch, genauso wie die anderen beiden Cain und Warden, Laura Kneidl hat echt ein Händchen für ihre Charaktere. Auch erkennt man im Laufe des Buches wie sich Ella's Persönlichkeit weiterentwickelt und auch Wayne eine Veränderung durchmacht. Ich habe sie auf jeden Fall alle ins Herz geschlossen♥
Eine absolut spannende und mitreisende Fortsetzung des ersten Bandes, die auch einzeln gelesen werden kann wenn auch dann ein paar Hintergrundinfos fehlen würden.
In dem Buch herrscht mit der Story, den Protas und dem Cover ein für mich tolles Gesamtpaket und ich freue mich schon auf das Erscheinen des dritten Bandes "Magic & Platina" in dem es um die Magic Hunter geht. Fehlen dann nur noch die Moon und Hell Hunter^^
Klare Leseempfehlung :=)







1 Kommentar:

  1. Tolle Rezi! :)

    Ich glaube, die Reihe muss ich mir mal zulegen,... ;)

    Liebste Grüße,
    Liz

    AntwortenLöschen