[Rezi] Just Friends von Jennifer Wolf (Carlsen BitterSweets)

©Carlsen BitterSweet
Just Friends von Jennifer Wolf



Erscheinungsdatum: 14.01.2015
Seitenzahl: 70 Seiten
Preis: 1,49 € (Ebook) 
ISBN/ASIN: B00QWVSHXS
Verlag: Carlsen BitterSweet
Links:


Huhu :=) heute habe ich wieder eine Rezi zu einer Kurzgeschichte für euch. Und wieder ist es eines der BitterSweet-Häppchen aus dem Carlsen Verlag die ich gerne mal zwischendurch lese.
Bei diesem hier muss ich sagen das ich wirklich begeistert bin, obwohl das ja eher nicht mein Genre ist. Die Geschichte ist einfach super süß, toll aufgebaut und Jennifer Wolf hat einen schönen Schreibstil. Ich kannte bisher noch nichts von ihr, musste mir aber dann direkt mal ein anderes Ebook von ihr kaufen^^

Neuvertraut – Wohligkalt – Blogbesessen…

Schon seit Kindertagen ist Zofia mit Sean befreundet. Dass er eine Freundin hat, kümmert sie nicht – und auf einmal doch. Was tun, wenn man sich nicht in seinen besten Freund verlieben will? Man folgt den Tipps des Blogs »Love Hurtzzz«.
Von allen bisher gelesenen BitterSweet E-Shorts ist das hier das einzige bei dem ich guten Herzens die volle Wertungspunktzahl geben kann. Ich liebe die beiden Protas, den Schotten Sean und die kleine Polin Zofia. Die beiden sind super sympathisch und Jennifer Wolf bringt die Beziehung zwischen den beiden super natürlich und ohne Längen oder Ungereimtheiten dem Leser näher. Ich mag wie die beiden miteinander umgehen und reden, man kann sich das richtig schön vorstellen, stellenweise musste ich richtig schmunzeln :=) Auch die Idee mit dem Blog und deren Umsetzung finde ich super gut gelungen und habe das ganze genau so schon oft gelesen, inkl. dem "Troll".
Auch gibt es wirklich tolle Stellen im Buch wo ich dachte, oh die Stelle musst du dir unbedingt markieren obwohl ich das bei E-Shorts normalerweise nicht mache^^ Auch die Aufteilung der Kapitel in Anlehnung an den Blog finde ich eine tolle Idee und auch das Vorwort ist klasse gelungen.
Zofia erzählt die Geschichte übrigens aus ihrer Sicht als Erzählerin in der sie die Leser mit "Du" anspricht, gefällt mich auch mal zur Abwechslung :==)
Klare Leseempfehlung, eine super süße kleine Geschichte über die Leiden von Zofia, toll umgesetzt und das auf so wenigen Seiten. Da hätte ich gerne noch viel mehr von gelesen. Als Häppchen hat es mich sogar dazu gebracht noch mehr von Jennifer zu kaufen^^



1 Kommentar:

  1. Huhu :)

    Eine sehr schöne Rezi!
    Die BitterSweets möchte ich auch bald mal lesen und dieses klingt wirklich süß. :)

    Ganz liebe Grüße und Dir noch einen schönen Abend, Hannah
    <3

    AntwortenLöschen