[Rezi] Mondscheinkuss von Ann-Kathrin Wolf (Carlsen BitterSweets)

©Carlsen BitterSweet
Mondscheinkuss von Ann-Kathrin Wolf



Erscheinungsdatum: 18.03.2015
Seitenzahl: 98 Seiten
Preis: 1,49 € (Ebook) 
ISBN/ASIN: B00TU3XFA0
Verlag: Carlsen BitterSweet
Links:


Huhu :=) heute habe ich wieder eine Rezi zu einer Kurzgeschichte für euch. Und wieder ist es eines der BitterSweet-Häppchen aus dem Carlsen Verlag die ich gerne mal zwischendurch lese.
Dieses hier hat mir auch wirklich gut gefallen, die Idee und Umsetzung ist wirklich süß und super gelungen, die Charaktere haben mir auch gefallen. Ich hatte von der Autorin bereits mal eine Leseprobe gelesen die mir auch gut gefallen hat :=) Und die Auswahl einer Nymphe als magisches Wesen kommt auch eher selten vor ♥

Sturmjunge – Seensucht – Regenlachen
Zwei Tage in der Menschenwelt zu verbringen kann so schwer doch nicht sein, denkt sich die junge Nymphe Ariadne und geht prompt eine äußerst leichtsinnige Wette ein. Doch zwei Tage sind ganz schön lang, wenn man seiner Nymphenkräfte beraubt wird und nicht einmal den Busfahrer bezirzen kann. Und noch viel weniger den Jungen mit den Sturmaugen.
Ich war direkt am Anfang schon begeistert von der Idee mit den Nymphen und deren Welt und Verhalten, von dieses magischen Wesen hab ich bisher so noch kein Buch gelesen. Ich fand auch die Idee mit der Wette und der hilflosen Ariadne in der Welt der Menschen super. Ariadne stolpert von einem Problem ins nächste da ihr die Welt der Menschen weitestgehend ubekannt ist -  sie kennt keine Autos, keine Handys etc, da kommen lustige Situationen zu stande. Ich mochte auch ihre Begegnung mit dem "Jungen mit den Sturmaugen", wie die beiden sich beschnuppern und sich durchschlagen um Adriadne bei der Wette zu helfen. Auch das Ende fand ich irgendwie passend, ich hätte mir das ein kleines Bisschen anderst gewünscht, bin aber mit der ein wenig offenen Lösung auch zufrieden :=)
Ein Geschichte mit einer niedlichen Protagonistin, einem süßen Jungen und einer super lustigen Umsetzung einer kleinen Fantasy-Geschichte. Das E-Short hat mir wirklich Spaß gemacht und kann es euch nur ans Herz legen :=)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen