[Rezi] Cains Geheimnis (Scanguards Vampire Bd. 9) von Tina Folsom

© Autorin
Cains Geheimnis von Tina Folsom



Original Titel: Cain's Identity
Erscheinungsdatum: 04.12.2014
Seitenzahl: 276 Seiten
Serie/Band: Scanguards Vampire Bd. 9
Preis: 13,99 € (TB) / 5,99 € (Ebook)
ISBN/ASIN: 978-1937519957
Verlag: Selfpublisher


Links:


Huhu, hier die Rezi zum ersten Buch für das ich mich bei Blogg dein Buch beworben habe.
Und zwar konnte man sich im Rahmen der Buchselfie Aktion auf Bücher von Selfpublishern bewerben. Da ich den Rest der Scanguards Vampire Reihe bereits kenne und alle Bände super fand, musste ich natürlich nicht lang überlegen und hab mich für den neunten Band der Reihe entschieden.
Ich verspreche euch das zu der Reihe ein ReRead mit Rezensionen kommen wird, denn die Serie muss ich einfach unbedingt nochmal lesen. Wer die Reihe oder Tina Folsom noch nicht kennt - schaut mal rein :=)
Der Scanguards Bodyguard Cain leidet an einer Amnesie, doch der Vorhang zu seiner Vergangenheit beginnt sich langsam zu öffnen, als ein mysteriöser Fremder auftaucht und ihm offenbart, dass er das Opfer eines Attentatversuchs war. Cain findet nicht nur heraus, dass er ein mächtiger Vampirkönig ist, sondern auch, dass er mit der Vampirin Faye Duvall, die in seinen Träumen auftaucht, verlobt ist.
Faye, die glaubt, dass Cain tot ist, ist am Boden zerstört und kann nur weiterleben, weil sie weiß, dass ihr Clan sie braucht. Aus Loyalität und Liebe zu ihren Mitvampiren willigt sie ein, Cains Bruder Abel zu heiraten, und ist erschüttert, als Cain zurückkehrt, um seinen Thron zurückzufordern.
Cain ist entschlossen, die Liebe, die er einst mit Faye teilte, zurückzuerobern. Doch der Attentäter gibt nicht auf und seine Skrupellosigkeit kennt keine Grenzen. Unterstützt von seinen treuen Freunden bei Scanguards findet sich Cain plötzlich in einem Kampf auf Leben und Tod wieder und wird vor eine schwere Wahl gestellt: Entweder er rettet sein Königreich oder seine Königin.
Das Buch ist wieder in einem dieser wunderbar warmen Orangetönen gehalten wie alle Bücher dieser Serie. Ich mag einfach die Farbe. Als Selfpublishing-Buch ist das Buch vom Format her eher höher und dünner gestaltet als die Standardtaschenbücher - ich denke ihr kennt das, bei diesen Büchern mag ich aber immer die "samtige" Oberfläche ganz gerne. Das Cover zeigt die Protagonisten Cain und Faye und ja, so habe ich mir Cain durchaus in den letzten Bänden vorgestellt^^

Ich hab mich ja schon länger auf diesen Band gefreut um endlich zu erfahren, wer Cain denn nun ist und was hinter seinem Gedächtnisverlust steckt. Das er ein Vampirkönig ist hätte ich jetzt nicht gedacht. Das passte am Anfang so gar nicht zu seiner Art die er bisher bei Scanguards an den Tag gelegt hat.
Besonders gut gefallen hat mir diesmal das die Geschichte mit einem Traum von Cain begonnen hat und zwar der erotischen Art *zwinker*, da hängt man als Leser doch wieder gleich am Haken und will mehr davon. Der letzte Band mit Thomas und Eddie war bei mir schon einige Zeit her, das war aber kein Problem und ich war schnell wieder im Geschehen - ich meine sogar das man diesen Band gut lesen könnte, selbst wenn man die Reihe nicht kennt da sich die Story hauptsächlich wirklich auf Cain, sein Königreich und seine Verlobte konzentriert.
Was mir ein kleines bisschen zu schnell fast ging war die Entdeckung was Cain ursprünglich war. Da hätte man den Leser gerne noch etwas zappeln lassen und das ganze nicht schon auf den ersten 50 Seiten erklären müssen - selbst wenn es im Klappentext ja schon erwähnt wird. Der Band wird jeweils aus der Sicht von Cain, seiner Verlobten Faye und seinem Bruder Abel (ja, Kain und Abel - komischer Zufall hm?^^) erzählt.
Das hat auf jeden Fall Schwung in die Sache gebracht, ich mochte Faye von Anfang an. Sie ist wirklich eine sanftmütige und gütige Vampirin die nur das Beste für ihr Volk will, im Gegensatz zu Abel - der ist.... naja xD eher ein *Piep*.
Ich gönne es Cain das er, der ja so einsam ist, eine liebende Verlobte hat die die ganze Zeit in der er verschwunden war nicht aufgehört hat an ihn zu denken. Das gibt uns als Leser auch wieder die erotischen Einblicke die wir uns ja erhoffen und die Tina Folsom wie immer sehr prickelnd beschrieben hat.

Auch die Action und die Geheimnisse um die Verschwörung die Cain die Amnesie beschert hat kommen nicht zu kurz und ich hab mich auch sehr über Cains sanftmütige Entwicklung gefreut.
Als Gesamtpaket wieder ein toller Band einer tollen Reihe, jedoch kommt für mich dieser Band nicht ganz an den achten Band mit unserem liebenswerten schwulen Paar heran, der bisher für mich der mit Abstand mitreisendste war :=) Ich werde mich demnächst mal noch an den Zwischenband machen der zwischen dem achten und neunten Band spielt.
Eine tolle Fortsetzung mit kleinen Schwächen die mich aber wieder an die tolle Reihe erinnert hat und auf jeden Fall zu einem ReRead animiert. Ein Muss für alle Vampirfans die Lust auf ein bisschen Erotik haben und gerne mal die Bodyguards von Scanguard kennen lernen wollen. Ich kann die Reihe nur empfehlen. Es erscheint in kürze der zehnte Band der Reihe, der jedoch einige Jahre nach den aktuellen Ereignissen spielen wird.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen