[Rezi] Verhängnisvolles Verlangen von Michelle Raven (Lust de Lyx 2)

© Egmont Lyx
Verhängnisvolles Verlangen von Michelle Raven




Erscheinungsdatum: 20.11.2012
Seitenzahl: 80 Seiten
Preis: 2,99 € (Ebook) 
ISBN/ASIN: B00A3TPVAW
Verlag: Egmont Lyx
Lust de Lyx No. 2

Links:


Huhu, heute gibt es die erste Rezi für den Monat Juni, auch wenn der ja erst morgen beginnt :D Diesmal ist es wieder ein EShort, und zwar wieder aus der Erotik-Reihe des Lyx-Verlags, genannt Lust de Lyx. Bei dieser Kurzgeschichten Reihe mit jeweils ca. 150 Seiten pro Ebook, verfassen verschiedene Autorinnen des Erotik/Romance Genres jeweils einen Band die teilweise auch zusammen hängen. Diesmal von Michelle Raven und ohne Fantasy dafür mit einem heißen SEAL.



Als ihr Wagen von der Straße abgedrängt und in einen See geschleudert wird, glaubt Julie, dass sie sterben wird. Doch da kommt ihr der geheimnisvolle Navy SEAL Gabe zu Hilfe und rettet sie aus dem eiskalten Nass. Er bringt die völlig unterkühlte Frau nach Hause und schenkt ihr eine unvergessliche Nacht …
Im Gegensatz zum ersten Band der Lust de Lyx Reihe ist hier ein wenig weniger an Plot vorhanden.
Julie wird von einem Stalker verfolgt, der dafür sorgt das sie beinahe stirbt und von Gabe, dem sexy SEAL gerettet wird. Unterkühlt und doch erregt werdet sie sich unter der Dusche Gabe zu, der genauso auf ihre Reize anspringt wie sie auf seine blonden Haare und schöne braune Augen.
Das ganze ist so ein bisschen Held rettet Prinzessin in Nöten. Finde ich immer ein klein wenig abgedroschen. Natürlich ist es bei 80 Seiten schwer viel Plot einzubauen, aber es gibt auch bei den BitterSweets von Carlsen Autoren denen das super gelungen ist. Ich fand auch Julie was den Unfall anging ziemlich naiv zuerst, auch wenn ich nachher verstanden habe warum sie keine Polizei wollte.
Da hier bei diesen EShorts jedoch der erotische Aspekt im Vordergrund steht, bewerte ich das EShort auch danach und weniger nach der Story. Und ich muss sagen die erotischen Szenen waren wirklich heiß. Michelle Raven hat wirklich ein Händchen dafür. Sie schreibt explizit, aber nicht so das es vulgär wäre. Mir haben die Szenen alle gut gefallen und ich konnte mir das ganze auch vorstellen.
Dabei bleibt es doch auch immer ein klein wenig romantisch und anscheinend passen die beiden gut zusammen.
Heißer SEAL rettet Frau in Nöten die sich ihm voller Freude hingibt. Vom Plot her eher schwach, die Szenen au die es ankommt waren jedoch absolut erotisch und daher hat das EShort eine Pfote gut gemacht. Wollte ich mehr Plot und weniger Sex würde ich ja kein ErotikEshort lesen ;=)




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen