[Rezi] Close Up - einmal mehr (Close Up Teil 2) von Lucia Vaughan

© Autorin
Close Up - einmal mehr von Lucia Vaughan



Erscheinungsdatum: 28.05.2015
Seitenzahl: 162 Seiten
Serie/Band: Close Up Bd. 2
Preis: 2,99 € (Ebook) / 8,99 € (TB)
ISBN/ASIN: B00YI33XY0
Verlag: Selfpublisher


Links:


Huhu, hier meine Rezi zum 2. Teil der erotischen Novelle von Lucia Vaughan Close Up.
Das Buch hat mir die Autorin als Reziexemplar zur Verfügung gestellt, auch wieder ein liebes Dankeschön von mir. Also los, stürzen wir uns in Intrigen, Liebe, Lust und ein wenig Drama ;=)
Vorsicht! Zweiter Teil. 
»Die Luft zwischen uns scheint zu glühen. Jegliche Hindernisse, die sich uns in den Weg stellten, sind vergessen in diesem Moment. Ich will keine Angst vor einem irren Russen haben, der mich jagt. Ich will mir keine Gedanken um meine Familie machen müssen. Ich will – nur ein einziges Mal in meinem Leben – alle Sorgen ausblenden. Einfach nur Frau sein, Geliebte, in Jacobs Armen. «

Endlich scheint Summer jemanden gefunden zu haben, bei dem sie sich fallen lassen kann. Der Cop und die Diebin – damit hat wohl keiner der beiden gerechnet.
Doch als sie ihm ihr dunkelstes Geheimnis anvertrauen will, taucht ein Fremder auf, der ihr Leben bedroht. Schweren Herzens muss Summer Boston verlassen und ihre Familie zurücklassen, um sich selbst zu schützen. Natürlich weicht Jacob ihr nicht von der Seite.
Doch ihre Gegner sind ihnen schon auf den Fersen …
Ich muss sagen dieses Cover gefällt mir irgendwie durch die Farbgestaltung mit dem leichten Türkis sogar noch besser als die rosafarbene Version des ersten Teils. Was ich auch gut gelungen finde (ob beabsichtigt oder nicht) ist das man auf dem ersten Cover irgendwie erkennen kann das sich die beiden näherkommen, während sie hier im zweiten Teil bereits mächtig ineinander verschossen sind.
Diesmal hatte ich fast nichts auszusetzen :D Das Buch wird wieder aus der Sichtweise von Summer und Jacob erzählt und die Kapitel geben jeweils wieder an wer gerade am Drücker ist.
Ich mochte sogar Jacob und seine Sichtweise im Vergleich zum letzten Teil sogar lieber als die von Summer. Ich konnte mich auch in ihn hinein versetzten und fand vor allem die verschiedenen Sichtweisen bei den Erotikszenen interessant. Auch konnte ich mich mehr in die Ich-Form einfühlen, was letztes Mal ja noch ein Problem von mir war. Die Geschichte selbst fährt genau dort fort wo wir sie im ersten Teil verlassen haben, ich war auch direkt auf der Höhe der Geschehnisse. Ich bin froh das da kein Zeitsprung stattfand und so auch wirklich nahtlos weitere Fragen geklärt werden. Warum hat Summer das getan? Wo ist das Geld? Warum floh sie vor Jacob? Ich war wirklich gespannt auf die Antworten.

Die erotischen Szenen waren ein erneuter Leckerbissen, sehr anregend und dabei nicht zu explizit oder vulgär. Man merkt hier auch das die beiden sich wirklich abgöttisch lieben und Jacob wirklich sehr an Summer hängt. Stellenweise waren es mir jedoch beinahe zu viele Szenen, aber nur fast xP
Auch neue Gegner tauchen auf und Summer muss nun vor der Russen-Mafia fliehen, auch wenn sie ihre Familie nicht allein lassen will -  und dabei kommt es zu einem Showdown mit Überraschungen.

Der Showdown war für mich allerdings der Kritikpunkt, der das Buch am Ende hat leider für mich an der Höchstwertung vorbeischlittern lassen. Ansonsten wäre das Buch sicherlich eines meiner Highlights geworden. Ich hatte mir jedoch vom Endkampf mit der Mafia und dem finalen Kampf mehr erhofft, irgendwelche Razzien, Schießereien, Blut, Wunden etc., bisschen Drama halt.
Und was war? Nix :=( Mensch warum denn? Klar passiert am Ende ein wenig was aufregendes, aber ich fand das Ganze absolut unspektakulär und es war ruck zuck vorbei. Da hat die Autorin leider Punkte verschenkt, zwanzig Seiten mehr wären da sicher noch drin gewesen.

Ansonsten aber eine tolle Fortsetzung die mich zumindest größtenteils zufrieden zurück lässt.
"Es würde mich unglaublich traurig machen, wenn du dich beim Sex nicht mehr fallen lassen könntest, weil du Angst hast, von mir gezüchtigt zu werden." (Pos. 409)

"Nicht der Kopf entscheidet über die wichtigen Dinge des Lebens, sondern das Herz. (Pos. 1533)

">Oh je, der süße Kerl bettelt ja förmlich um Aufmerksamkeit.< >Nenn ihn nicht süß Babe. Mein Schwanz hat auch Gefühle.<" (Pos. 1704)
Tolle Fortsetzung einer erotischen Crime-Serie, die sich super leicht und angenehm lesen lässt, heiße erotische Szenen bereithält und leider beim Spannungsfaktor am Ende ein wenig nachgelassen hat.
Trotzdem eine Empfehlung für alle Fans des ersten Teils und alle die auf Love, Crime und Erotik stehen.


Erster Teil: Close Up - so nah

1 Kommentar:

  1. Guten Morgen!

    Ich hab heute einen TAG für dich und würde mich freuen, wenn du mitmachst :)
    http://blog4aleshanee.blogspot.de/2015/06/tag-unicorn-book.html

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen