[Rezi] Arsida (Die Unwandelbaren Bd. 3) von Laura Labas

© Autorin
Arsida von Laura Labas




Erscheinungsdatum: 15.04.2015
Seitenzahl: 342 Seiten
Serie/Band: Die Unwandelbaren Bd. 3
Preis: 2,99 € (Ebook) / 12,99 € (TB)
ISBN/ASIN: B00W86IBV4
Verlag: Selfpublisher



Endlich bin ich dazu gekommen diese schöne und spannende Reihe fortzusetzen. Ich bin echt gespannt wie am Ende die Rätsel aufgelöst werden und was für Entscheidungen getroffen werden. 
Das Niveau der Reihe ist bisher konstant hoch und dieser Band bisher das Highlight.



Das Unfassbare geschieht. Das Hauptquartier der Caelum wird überfallen und es findet eine Entführung statt! Für Reyna und den Rest beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, bei der Reynas besondere Fähigkeiten gebraucht werden. Werden sie rechtzeitig kommen? Und wer steckt dahinter?
Noch dazu sind Felicity und Reyna in das große Hauptquartier der Pharos eingeladen und stehen bei der Eröffnungszeremonie vor der Wahl ob sie den Pharos nun ihr Leben widmen oder sich den Ausgestoßenen anschließen.
Und natürlich sind auch die Gestaltwandler nicht untätig, planen einen Verrat der alles andere in den Schatten stellt und Reyna erfährt Dinge, die sie wohl lieber verdrängen würde.

Das Buch ist von Anfang an rasant und die Protagonisten stehen die ganze Zeit unter Strom.
Vor allem Reyna tut mir leid, sie kommt gar nicht mehr zur Ruhe und hat so viel Tod und Leid zu ertragen, ich bin gespannt wie sich dadurch im Verlauf der folgenden Bände ihr Charakter noch verändern wird. Von allen Bänden hat mir dieser bisher am besten gefallen, die Spannung bleibt das ganze Buch über auf einem hohen Niveau und der rote Faden des Buches deckt immer mehr Geheimnisse auf. Reynas Verbindung zu den Gestaltwandlern liegt immer noch ein wenig im Dunkeln und auch Leiths Absichten bleiben undurchsichtig.
Leith entwickelt sich irgendwie zu meinem Liebling, auch wenn er Reyna gegenüber teilweise alles andere als umgänglich ist. Doch er bleibt dabei immer ehrlich und das schätze ich an ihm und denke auch Reyna wird dies verstehen.
Bei Cadan weiß ich nach wie vor nicht was ich von ihm halten soll, ich mag ihn zwar aber er hält Reyna die ganze Zeit auf Abstand wegen eines Grundes den ich nach wie vor nicht unbedingt verstehen kann.
Ich bin auf jeden Fall gespannt wie sich die Dinge in den beiden letzen Bänden noch entwickeln werden und Reyna sich entscheiden wird, denn das ist bisher noch absolut unklar, finde ich super :=)
Bisher für mich der Höhepunkt der Reihe, spannungsgeladen, dramatisch und noch absolut undurchsichtig. Leser der Reihe werden begeistert sein und Neu-Lesern kann ich die Reihe nur empfehlen.

Band 1: Pharos

Band 2: Hydra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen