[Rezi] Hydra (Die Unwandelbaren Bd. 2) von Laura Labas

© Autorin
Hydra von Laura Labas




Erscheinungsdatum: 29.01.2015
Seitenzahl: 351 Seiten
Serie/Band: Die Unwandelbaren Bd. 2
Preis: 2,99 € (Ebook) / 12,99 € (TB)
ISBN/ASIN: B00SYIRFAS
Verlag: Selfpublisher



Huhu :D das Buch war mein letztes im Oktober, ich hatte es nicht mehr geschafft die Rezi zu posten.
Aber das macht ja nichts, das Buch war eine tolle Fortsetzung die mir genauso gut gefallen hat wie der Vorgänger. Neue Fragen tauchen auf und wir erfahren noch ein wenig mehr über Reyna und die Gesellschaft der Pharos.



Nachdem Reyna im letzten Band ja leider einiges "versaut" hat, versucht sie nun alles Erdenkliche um das Vertrauen der Caelum und vor allem von Felicity wieder zu erlangen. Das stellt sich leider als ziemlich schwierig heraus. Noch dazu gibt es wieder einige Probleme mit den Gestaltwandlern, allen voran Leith, der Reyna einen gefährlichen Deal vorschlägt. Kann sie ihm trauen?
Und wie geht es weiter mit Glen? Wird er es schaffen?
Felicity steigert langsam aber sicher ihre Gabe, schafft sie es eine Hydra aufzuspüren?
Viele neue Fragen und einige Antworten erwarten uns. Reyna muss sich entscheiden wie sie ihr Leben in den Griff bekommen will.

Ich war nach dem letzten Band schon sehr gespannt wie es wohl weitergehen mag. Die Geschichte mit den Unwandelbaren hat mich in ihren Bann gezogen. Auch dieses Mal mochte ich den Schreibstil wieder sehr gerne und ich war überrascht in diesem Buch mehr über Reynas Adoptiv- und auch ihre leibliche Mutter herauszufinden. Wir tauchen tiefer in die Welt der Pharos ein und entdecken neue Zusammenhänge. Die Wendung die die Beziehung von Reyna und Cadan genommen hat, hat mich ab und zu echt mit den Zähnen knischen lassen :D da hätte ich mir echt etwas anderes gewünscht - aber es bleibt spannend, da kommt bestimmt noch etwas (hoffentlich). Auf jeden Fall ist der Band fast noch ein wenig trauriger und düsterer als der 1. Das hat auch irgendwie gut zum Wetter gepasst :D Leith wird für mich irgendwie immer mehr zu meinem Liebling, er hat irgendetwas an sich das mich neugierig macht und ich denke von ihm werden wir noch einiges hören.
Das Ende des Buches hat mich fassungslos zurück gelassen O.o wie kann man an so einer Stelle einen Schnitt machen? Gut das der nächste Band bereits erschienen ist, ich würde durchdrehen wäre dem nicht so ;=) Ich freue mich schon jetzt im November den 3. Band zu lesen wenn ich dazu komme.
"Sie führten eine sehr leidenschaftliche, destruktive Beziehung, in der sie sich in der einen Sekunde anschrien und in der der nächsten küssend in den Armen lagen..." (Pos. 308)

"Ich weiß, in der Vergangenheit waren sowohl meine Worte als auch meine Taten unzureichend, aber jetzt bin ich hier. Ich bin hier und ich möchte dir helfen. Also, bitte, erlaubst du mir, dich zu halten? Nur für eine Minute. Oder zwei?" (Pos. 2999)

"Kälte flimmerte über unsere Wangen und Hitze berührte unsere Herzen. Ich ließ mich fallen. Nur für den Moment. Für den Augenblick der Zärtlichkeit." (Pos. 4642)
Tolle Fortsetzung die noch einige Fragen offen lässt. Eine düstere und melancholische Stimmung gepaart mit einigem an Spannung. Wer den ersten Band kennt sollte auf jeden Fall zum 2. greifen.

Band 1: Pharos

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen