[Rezi] Rote Rebellion (Soul Colours Bd. 2) von Marion Hübinger

© Impress
Rote Rebellion von Marion Hübinger



Erscheinungsdatum: 05.11.2015
Seitenzahl: 237
Serie/Band: Soul Colours Bd. 2
Preis: 3,99 € (Ebook)
ISBN/ASIN: B0151JN61E
Verlag: Impress


Links:


Nachdem ihr ja schon vor nicht zu langer Zeit bereits die Rezi zu Band 1 der Reihe von mir bekommen habt, kommt hier schon direkt Band 2 hinterher. Ich habe direkt den 2. Teil der Trilogie dem 1. hinterhergeschoben^^ Ich kann euch sagen die Blogtour dazu wird super ♥
Achtung 2. Band!


Nach den rasanten Ereignissen muss Sarina sich erst einmal auf der für sie sehr fremden Erde eingewöhnen. Doch obwohl Liam ihr versucht so gut wie möglich zu helfen und ihr all die wunderbare Orte zeigt die die Erde bietet, so hängen ihre Gedanken nach wie vor an ihrem Heimatplaneten Aeterna und der dortigen Situation. Es bleibt letztendlich keine andere Möglichkeit, sie muss zurück und beenden was sie zusammen mit der Rettungseinheit der Erde begonnen hat: die Befreiung Aeternas aus den Fängen des korrupten und diktatorischen Systems. Denn sie musste all ihre Freunde in einer ungewissen Gefahrenlage zurücklassen und das kann sie so nicht akzeptieren!

Dieser 2. Band dreht sich schon ein wenig mehr um die Beziehung zwischen Liam und Sarina als der letzte Band, die beiden sind ganz vernarrt ineinander, ohne das das jetzt in zu großem Kitsch ausarten würde. Sehr gut gelöst. Man merkt auch wie schwer es Sarina fällt auf der Erde die Kontrolle über ihre Gefühle zu behalten, auch weil sie die Menschen dort nicht unbedingt so gut einschätzen kann ohne die Möglichkeit einen Blick auf deren Aurafarbe zu erhaschen. Doch auch der Gedanke an ihre Heimat belastet sie sehr so das eine erneute spannende Rettungsmission gestartet wird. 
Ich persönlich hätte noch zu gerne etwas mehr von Sarina auf der Erde gesehen, wie sie auf die ihr unbekannten und für uns so normalen Dinge reagiert. Auch hätte ich gerne noch erfahren wie sich die Erde verändert hat, das wird nur ein wenig angeschnitten.
Dafür erfährt man etwas mehr über das Team und die Aufgabe von SAVE1 und lernt auch neue Teammitglieder kennen. Und ich bekomme auch endlich kurz einen Einblick in die Sichtweise von Liam.
Die Ereignisse auf Aeterna sind wieder sehr spannend erzählt und die allgegenwärtige Gefahr einer Entdeckung hält den Leser in Atem. Aufgrund der wenigen Seitenzahl geht es diesmal sehr rasant voran und hätte für mich doch gerne noch einen Ticken mehr Seiten haben können, es fühlt sich allerdings jetzt nicht zu überhastet an so wie das dann doch oft der Fall ist bei kürzeren Bänden.
Auf jeden Fall ist dieser Band wieder eine runde Sache die für mich allerdings mit dem Ende auch perfekt als Dilogie geendet hätte. Ein dritter Band ist zwar möglich da noch ein kleiner Teil der Geschichte offen ist, ich weiß allerdings nicht wie dieser da noch dazupassen könnte. Mal schauen, der 3. Band ist ja bereits erschienen und ich habe ihn auch schon hier. 
Gute Fortsetzung die ruhig ein paar Seiten mehr vertragen hätte, die Geschichte aber dennoch glaubhaft und spannend weitergeführt hat. Ein Wiedersehen mit Sarina die es alles andere als leicht hat und auf deren Schultern das Schicksal eine ganzen Planeten lastet. Eine runde Sache die mir gut gefallen hat und sich schnell lesen lies.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen