[Rezi] Auf den letzten Biss (Chicagoland Vampires Bd. 10) von Chloe Neill

© Egmont Lyx
Auf den letzten Biss von Chloe Neill



Original Titel: Blood Games
Erscheinungsdatum: 06.08.2015
Seitenzahl: 416 Seiten
Serie/Band: Chicagoland Vampires Bd. 10
Preis: 9,99 € (TB) / 8,99 € (Ebook)
ISBN/ASIN: 978-3802597589
Verlag: Egmont Lyx
Übersetzt von: Marcel Aubron-Bülles

Links:


Endlich bin ich mal dazu gekommen einen weiteren Band einer meiner Lieblings-Vampirreihen zu lesen. In diesem Band geht es wieder um alles oder nichts, sowohl in  Merit's und Ethan's Beziehung als auch in Sachen Vampir-Politik. Und mit diesem Band bin ich fast auf Stand bei der Reihe^^ Ein Band fehlt noch.


Noch immer geht es rund in Chicago. Nachdem Haus Cadogan das Greenwich Präsidium verlassen und Ethan Darius herausgefordert hat, wartet das ganze Haus auf die Reaktion darauf. Doch seltsamerweise passiert in der Hinsicht gar nichts? Was steckt dahinter?
Zur gleichen Zeit hat es jemand auf Ethan abgesehen und versucht dessen Kandidatur zu verhindern und Merit hat alle Hände voll zu tun um ihn zu beschützen.
Und dann geht in Chicago auch noch ein geheimnisvoller Serienmörder um der die Stadt in Atem hält und bei dem die Polizei auf die Hilfe der Vampire angewiesen ist, es bleibt spannend!

Endlich mal wieder ein richtig spannender Band der Reihe! Zu viel will ich euch hier aber nicht verraten.
Die Sache um den Serienmörder zieht sich hier als roter Faden durch das Buch und entwickelt sich im Laufe der Zeit in eine sehr interessante Richtung. Ich mag ja diese Art kleine Thriller-Episoden in der Reihe immer sehr gerne.
Auch die Sache mit Darius und der Herausforderung nimmt eine seltsame Wendung bei der einige Fragen auftauchen die sich erst recht spät im Buch aufklären, vor allem Ethans heimlicher Erpresser und die Geschichte die dahinter steckt haben mir gut gefallen.
Natürlich kracht es im Buch zwischen Ethan und Merit mal wieder ordentlich, in jeder anderen Reihe hätte mich das Hin und Her ziemlich genervt, aber hier passt das einfach immer super zur jeweiligen Situation und schweißt die beiden ja auch immer nur noch näher aneinander. 
Daher kein Störfaktor für mich ^^
Besonders auf den Part der sich dann auf die Herausforderung bezieht und alles was damit zusammenhängt könnt ihr euch freuen, denn der verspricht einiges an Action.
Für mich einer der besten Teile der Reihe und ich bin nach den neusten Entwicklungen in Band 10 total gespannt auf Nummer 11 bis dann erst mal Pause ist bis August wo Band 12 erscheint und ich auf Stand sein werde bei der Reihe. Yay.
Eine spannende Fortsetzung die mit ihren Entwicklungen und Wirrungen wieder richtig Schwung in die Reihe bringt. Ich kann es kaum erwarten mit Band 11 zu beginnen und muss dann wohl oder übel warten bis No. 12 erscheint. Die Reihe hält mich auf jeden Fall nach wie vor bei der Stange ;=)









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen