[Special] Talawahs Drachenmon(d)tag ~ Im Schatten deines Herzens von Kerstin Arbogast / Vorstellung und Gewinnspiel

Herzlich Willkommen ihr Lieben bei meinem Beitrag zu Talawahs Drachenmon(d)tag ♥

Wer die Aktion noch nicht mitbekommen hat mag sich jetzt fragen, Drachenmon(d)tag? Was soll das denn sein?
Tja das ist eine Reihe von Montagen an denen der Talawah Verlag beschlossen hat euch den Drachenmond Verlag ein wenig näher zu bringen. Ihr werdet verschiedene Bücher des Verlags kennen lernen und es gibt in jedem Beitrag auch etwas zu gewinnen ♥
Los geht es!


Ich habe heute für euch: 
Im Schatten deines Herzens von Kerstin Arbogast 

© Drachenmond Verlag



Inhalt: „Meine Flucht war sinnlos. Bereits jetzt in diesem Moment gehörte ich dir.“
Wenn aus Träumen Albträume emporwachsen, ein Jäger zum Gejagten und eine Gejagte selbst zur Jägerin wird,
dann finden Märchen und Fabeln ihren Weg in die Wirklichkeit.
Um zum Star der elterlichen Pferdeshow zu werden, ist dem Stuntreiter Jarosch kein Preis zu hoch. Eine geheimnisvolle wie gefährliche Stute soll ihm zum erhofften Erfolg verhelfen – selbst wenn sie ihn seine Seele kostet.
Als Johanna Jarosch und seinem wilden Pferd begegnet, kann sie sich deren Faszination nicht lange verschließen. Doch kann sie die dunklen Schatten der beiden verscheuchen, ohne selbst davon verschlungen zu werden?
ISBN: 978-3-95991-077-4
430 Seiten
Na? Wie klingt das? Super oder? Ein MUSS für alle Pferdefans und Coverfetischisten, denn ganz ehrlich? Ist das Cover nicht genial? ♥

Noch ein bisschen was zur Autorin...
Kerstin Arbogasts Liebe zu Jugend- und Fantasyliteratur entstand, zugegebenermaßen, mit einem Jungen, der im Sonnenlicht funkelt. Der Traum, eine eigene Geschichte auf Papier zu bannen, erwachte jedoch erst Jahre später.
Sie liebt Bücher mehr als Ebooks, Bücherregale mehr als Schuhregale, Fernsehserien mehr als Kinofilme, Schokoeis mehr als Brokkoli, Sonntage mehr als Montage, Land mehr als Stadt, Hunde mehr als Pferde – aber auch nur, weil ihre beiden Hütehunde bei dieser Entscheidung ein Wörtchen mitzureden hatten.
hier findet ihr auch ein Bildchen von ihr
Ihr seid neugierig geworden und wollt euch selbst von dem Buch überzeugen? Dann beantwortet mir folgende Frage in den Kommentaren und landet im Lostopf für 1 Print Exemplar! Zusätzlich ist noch ein Ebook der Neuerscheinung aus dem Talawah Verlag, Das Streben des Jägers von Veronika Serwotka im Lostopf!
© Talawah Verlag
Mögt ihr Pferde? Seid ihr selbst vielleicht schon einmal geritten? Oder habt ihr vielleicht sogar eher Angst von den großen Tieren?

Teilnahmebedingungen des Gewinnspiels
- Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
- Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
- Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
- Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
- Alle Daten werden ausschließlich für die Durchführung des Gewinnspiels erhoben und verarbeitet. Sie werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.
- Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen. 
- Das Gewinnspiel wird vom Talawah Verlag organisiert.
- Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
- Das Gewinnspiel endet am 10.04.2016 um 23:59 Uhr.

Ich habe ausgelost! Bitte melde dich bis zum 17.04.16 bei mir, sonst wird neu ausgelost. :=)


Kommentare:

  1. Huhu liebe Carina! :)

    Kann man denn auch nur für Wyvern in den Lostopf hüpfen? Ich habe nämlich das tolle Büchlein der lieben Kerstin schon gelesen und tippe momentan meine Rezi dazu. Wirklich ein Muss für Pferdefans und solche die es noch werden wollen. ;) Wyvern habe ich auf meiner Wunschliste und es klingt mindestens genauso toll wie Im Schatten deines Herzens. ♥

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    bookblossom@yahoo.com

    AntwortenLöschen
  2. Hallo :)

    Ich liiiiebe Pferde, habe aber gleichzeitig auch ein bisschen Angst, oder sagen wir Respekt vor ihnen. Geritten bin ich noch nie, außer als Kind, bei Zirkus-Veranstaltungen, wenn nach der Show noch ein kleines Probereiten auf einem Pony ermöglicht wurde.
    Dennoch liebe ich sie sehr, ihre Anmut, ihre Vielfalt sowohl in Farben als auch in ihren Charaktereigenschaften.

    Es sind einfach tolle Tiere und ich finde sie sehr faszinierend.

    Liebe Grüße,
    Marie

    AntwortenLöschen
  3. Huhu,
    das Cover ist wirklich superschön. <3

    Ich bin früher viel geritten. Mein Vater war gelernter Schmied, also bin ich praktisch mit Pferden bzw. damals mit Ponies aufgewachsen. Ich hatte aber leider nie ein eigenes, weil der Platz einfach nicht da war.
    Ich mag Pferde nach wie vor total gerne, aber mir fehlt einfach die Zeit für ein Pferd.

    Ganz liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen,

    ich bin als Kind ab und zu geritten. Das lag aber auch daran das meine Tante damals Pferde besaß. Und wir sind auch öfter zu Turnieren gefahren. Das fand ich damals sehr toll. Heute habe ich mit Pferden nicht mehr viel zu tun.

    Liebe grüße
    Isabelle

    AntwortenLöschen
  5. Hallo und guten Tag,

    also ich habe vor Pferden keine wirklich Angst, aber Respekt vor der Größe. Da ich ein Kind der Großstadt war habe ich dummerweise auch nie einen Bezug zu diesen, wunderschönen Tieren erhalten können.

    Jetzt lebe ich in einer Kleinstadt mit ländlichen Umfeld und es ist jetzt natürlich ganz anderster .....

    LG...Karin...

    AntwortenLöschen
  6. Ich mag Pferde schon seit ich klein bin.
    Zum reiten kam ich nie, gab es bei uns nicht. Ich habe keine Angst aber Respekt vor den Pferden. Bin daher öfters zurückhaltend bei Pferden.

    Liebe grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  7. Hallöchen :-)

    Ein sehr toller Beitrag :-)

    Ich bin selber für eine kurze Zeit geritten, jedoch liebe ich die Ausritte und fand den Unterricht immer ziemlich blöd.. deshalb reite ich heute nurnoch selten mal bei einem Ausritt mit. Aber trotzdem liebe ich diese stolzen Tiere <3

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,
    Erstmal sehr schöner Beitrag ; )
    Ich finde Pferde toll, allerdings von weiten. Ich habe sehr großen Respekt vor Pferden.
    Liebe Grüße Sandy

    Sandy.nuernberger@gmail.com

    Http://sandystraumwelt.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,
    Erstmal sehr schöner Beitrag ; )
    Ich finde Pferde toll, allerdings von weiten. Ich habe sehr großen Respekt vor Pferden.
    Liebe Grüße Sandy

    Sandy.nuernberger@gmail.com

    Http://sandystraumwelt.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  10. Hallöchen :)

    Ein wirklich schöner Beitrag, der richtig Lust aufs Buch macht. Ich persönlich liebe den Drachenmond Verlag, denn bisher konnten mich alle Bücher, die ich von da gelesen habe überzeugen. Das Buch steht eine gefühle Ewigkeit auf meiner Wunschliste und deshalb würde ich mich riesig freuen es lesen zu dürfen :)

    Zu deiner Frage:
    Ich liebe Pferde! Damals bin ich selbst viel geritten und habe es geliebt. Mittlerweile reite ich leider nicht mehr. Der Grund dafür ist ganz einfach der, dass ich keine Zeit mehr habe und man ein Pferd an das man sich gewöhnt schnell verlieren kann. Angst hatte ich komischerweise nie, meine Freundinnen aber schon :D Ich habe zwar Respekt vor den Tieren, finde sie aber zu schön um Angst vor ihnen zu haben.

    Liebste Grüße,
    Nadine♥
    (everyones-a-book@freenet.de)

    AntwortenLöschen
  11. Hallo,

    vielen Dank für deinen tollen Beitrag. :)

    Ich liebe Pferde, als Kind bin ich oft geritten, aber das hat sich leider in den letzten Jahren irgendwie verloren, was eigentlich echt schade ist.

    Liebe Grüße
    Isabell

    AntwortenLöschen
  12. Huhu liebe Carina,

    Also ich finde Pferde toll. Sie haben eine wahnsinnig gute Menschenkenntnis und wirken extrem beruhigend auf mich. Leider habe ich als Kind nie reiten dürfen. Hege es aber als großen Traum es noch lernen zu dürfen.

    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  13. Huhu liebe Carina,

    Also ich finde Pferde toll. Sie haben eine wahnsinnig gute Menschenkenntnis und wirken extrem beruhigend auf mich. Leider habe ich als Kind nie reiten dürfen. Hege es aber als großen Traum es noch lernen zu dürfen.

    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  14. Hallo,
    ich mag Pferde sehr gerne, begegne ihnen aber mit Respekt. (Wie jedem großen Tier.)
    Früher bin ich auch geritten, habe das aber nicht in so positiver Erinnerung, da ich vieles in Bezug auf das Reiten nicht machen wollte, aber von meiner Reitlehrerin (Papas damaliger Freundin) zu sehr gepusht wurden bin.

    Alles Liebe
    Sophie

    AntwortenLöschen
  15. Hallo :)

    Ich liebe apferde, das sind wirklich tolle Tiere und ich reite auch selbst. Leider fehlen mir momentan die Zeit als auch ein passender Reitstall. Ich hoffe, dass sich das bald wieder ändert.
    Das Buch steht mit auf meiner Wunschliste und ich würde es wirklich gern lesen.
    Lg Cara

    AntwortenLöschen
  16. Dankeschön für den interessanten Beitrag. Ich mag Pferde sehr gerne, bin auch schon ein paar mal geritten, besitze selbst aber kein eigenes Pferd.

    daniela.schiebeck@t-online.de

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  17. Hallo :)

    doch ich bin früher öfter geritten, aber ich habe es leider finanziell nicht länger verfolgen können. Ich liebe aber alle Tiere, für mich gibt es nichts schöneres auf Erden.

    Ganz liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  18. Hi :)

    Also ich hab alles andere als Angst vor Pferden. Als kleines Kind konnte ich an keiner Weide vorbeigehen, ohne die Pferde zu beobachten. Reiten war ich natürlich auch. Mit drei hab ich angefangen. Sieben Jahre lang bin ich englisch geritten, anschließend 4 Jahre Western. Solange hatte ich dann auch ein Pflegepferd, ein Schimmel namens Kodi. Als er dan krank wurde hab ich aufgehört zu reiten. Auch meine extreme Vorliebe für diese Tiere hat sich mittlerweile gelegt. Ich finde sie immer noch wahnsinnig schön und es sind einfach tolle Tiere, aber ich hab einfach keine Zeit mehr für so ein doch relativ zeitaufwändiges Hobby. Leider. Aber dennoch gehören Romane in denen Pferde vorkommen immer noch zu meinen Liebsten :D

    Liebe Grüße,
    Tamara

    AntwortenLöschen
  19. Hallo!
    Ich mag Pferde. Wenn sie so riesig sind, bleibe ich zwar auch lieber auf Abstand, aber ich bewundere ihre Kraft und meist auch Eleganz. Geritten bin ich früher nicht, aber ich hätte es gern gemacht :)

    Liebe Grüße,
    Noemi

    AntwortenLöschen
  20. Huhu,
    Ich liebe Pferde schon seit ich meinen ersten pferderoman gelesen hab mit 8 Jahren. Früher bin ich auch oft mit Freundinnen ausgeritten. Leider ist mir das mittlerweile nicht mehr möglich weil ich im Laufe der Zeit eine schwere Allergie gegen Pferdehaare entwickelt habe :/
    Lieben Gruß
    Bibi

    AntwortenLöschen
  21. Ich mag Pferde , wie sie Stoltenberg galoppieren aber es ist Ewigkeit her das auf einem geritten bin( da war ich noch ein Kind und zu Probe geritten) . Meine Tante hat ein Pferd ich füttere es immer , Schafe besitzen sie ebenfalls.

    AntwortenLöschen
  22. Ich mag Pferde , wie sie Stoltenberg galoppieren aber es ist Ewigkeit her das auf einem geritten bin( da war ich noch ein Kind und zu Probe geritten) . Meine Tante hat ein Pferd ich füttere es immer , Schafe besitzen sie ebenfalls.

    AntwortenLöschen
  23. Guten Abend,

    ich liebe Pferde und bin auch schon geritten. Leider ist es zeitlich nicht immer möglich aber ich würde sehr gern wieder einmal auf einem dieser schönen Tiere sitzen. Das wäre doch ein schöner Ausgleich zum meist hektischen Alltag. Oder was meint ihr? :-)

    Liebe Grüße
    Amelie S.

    AntwortenLöschen
  24. Oh ich liebe Pferde aber seit einem schweren Sturz als Kind bin ich nie mehr geritten. Es sind für mich wunderschöne Tiere, die ich respektiere aber mehr als streicheln nicht mehr drin ist.

    LG Anja Abendrot

    AntwortenLöschen