[Rezi] Amani - Rebellin des Sandes (Rebel of the Sands Bd. 1) von Alwyn Hamilton

© cbt
Amani - Rebellin des Sandes von Alwyn Hamilton



Original Titel: Rebel of the Sands - More Gunpowder than Girl
Erscheinungsdatum: 22.08.2016
Seitenzahl: 352 Seiten 
Serie/Band: Rebel of the Sands Bd. 1
Preis: 16,99 € (HC) / 9,99 € (Ebook)
ISBN/ASIN: 978-3570164365
Verlag: cbt
Übersetzt von: Ursula Höfker
Links:


Heute gibt die Rezension zu einer Neuerscheinung auf die ich mich sehr gefreut habe und die mich nach einem etwas ruhigen Start in magische Wüstenwelten entführen konnte. Der Monat beginnt schon mal gut.


Geboren in der Wüste, in einem der Orte die weit im Nirgendwo liegen, lebt Amani die nur ein Ziel hat - weg aus Dustwalk. Raus aus der Stadt in der Pistolen und Schießpulver das Einzige ist was zählt, in der schon lange keine der magischen Wesen der Wüste mehr gesichtet wurden und in der Mädchen nichts bedeuten. Sie will in die Hauptstadt und ein Schießwettbewerb in dem sie ihr grandioses Können unter Beweis stellen will, soll ihren Wunsch erfüllen. Doch es kommt alles anders als sie Jin trifft und die beiden zusammen fliehen. Hinaus in die Wüste und geradewegs in die Welt der magischen Wesen und einer Rebellion, die das Land der Wüste für immer verändern könnte...

Generell muss ich sagen, dass ich das Buch anfangs nicht unbedingt als besonders actionreich oder sehr spannend empfunden habe. Das war für mich bei diesem Buch aber auch nicht der Hauptaugenmerk.
Viel mehr hat mich die Wüste fasziniert mit ihren Wesen, Geschichten und einfach mit ihrer ganz eigenen Magie. Diese Atmosphäre konnte man im Buch einfach wunderbar fühlen und miterleben, was das Buch für mich zu einem echten Highlight gemacht hat. Vor allem die ganzen Djinnis, Ghule und mystischen Legenden hatten mir es angetan und mich in eine Welt aus 1001 Nacht versetzt, ganz so wie ich es mir gewünscht hatte.
Aber ich mochte auch Amani, ein Mädchen das weiß was es will in einer Welt in der Frauen eigentlich nichts wert sind. Das ihre Stärken kennt und sie für sich einzusetzen weiß.
Ein Mädchen das versucht diesem Umfeld zu entkommen und dabei wahre Stärke beweist und dennoch nicht fehlerlos ist. Sie entwickelt sich im Laufe des Buches zu einer echten Kämpferin und merkt das so viel mehr in ihr steckt. Auch Jin war mir sympathisch, der verfolgte Fremde in einem Land in das er eigentlich nicht gehört. Der eine geheimnisvolle Mission hat und zu dem sich Amani immer mehr hingezogen scheint. Dabei ist das übrigens nicht so eine Ruck-Zuck-Liebesgeschichte.
Die aufkeimende Beziehung entwickelt sich langsam und natürlich, anfangs eher subtil und leise.
Erst spät kommt in diesem Buch die große Spannung auf und es gibt einige überraschende Wendungen die dem Buch eine neue Richtung geben, das war für mich aber völlig in Ordnung.
Ich kann euch nur raten euch völlig auf die Welt in der Geschichte einzulassen um in einen Wüstentraum entführt zu werden der euch mitreißen wird.
Die Geschichte endet übrigens für meinen Geschmack ziemlich abgeschlossen, ich kann mir eigentlich nicht vorstellen was da noch kommen soll, lasse mich aber überraschen.

"Könnte man vor Langeweile sterben, wären alle Leute in Dustwalk bereits Kadaver im Sand." (Seite 7)
Ein sehr atmosphärisches Buch, bei dem man meint den Sand der Wüste auf der Zunge schmecken zu können. Ein Buch das einen entführt in eine Welt aus 1001 Nacht, mit magischen Wesen und mystischen Legenden. In ein Land in dem Mädchen wie Amani um ihren Platz in der Welt kämpfen müssen und in der eine Rebellion das Gefüge der Macht zu verändern versucht. Lernt Amani, die Scharfschützin aus Dustwalk -  dem letzten Kaff der Wüste kennen und lernt mit ihr die Freiheit und die Liebe kennen.

PS: Nicht zu vergessen als weiteres Highlight die Gestaltung und das haptische Erlebnis des Buchcovers ;=)








Passendes zum Thema 1001 Nacht:



Weitere Vorschläge:

Kommentare:

  1. Guten Morgen!

    Das hört sich ja alles sehr gut an! Ich brauch anfangs auch nicht immer sofort Action, das kann sich ruhig auch langsam aufbauen - es kommt immer drauf an, wie es geschrieben und wie es rüberkommt. Das scheint hier ja super gelungen zu sein :)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja auf jeden Fall, die Atmosphäre war wirklich toll

      Löschen
  2. Guten Morgen,

    eine sehr schöne Rezi zu dem Buch. Ich freue mich auch schon sehr darauf. Am Samstag kam es bei mir an und wird bestimmt nicht lange auf dem SuB stehen ;)

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :=) ich hoffe dir wird es auch gefallen

      Löschen
  3. Ich kannte das Buch bis jetzt noch gar nicht. Aber deine Rezension und das wunderbare Cover haben mich dazu gebracht auf meine Amazon Wunschliste zu packen
    Danke !
    Liebe Grüße :)!
    http://mutantly.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Hi,
    bin gerade auf deinen Blog gestoßen und bleibe gerne als Leserin. Du hast echt guten Geschmack ;)

    Vielleicht magst du ja auch mal bei mir vorbeischauen ;) (http://booksseriesandlife.blogspot.co.at/).

    Liebe Grüße,

    Theresa

    AntwortenLöschen