[Rezi] Das Erbe der Zeit (Stunde der Drachen Bd. 3) von Ewa Aukett

© Autorin
Der Pfad des Blutes von Ewa Aukett



Erscheinungsdatum: 04.04.2016
Seitenzahl: 624 Seiten
Serie/Band: Stunde der Drachen Bd. 3
Preis: 16,04 € (TB) / 3,99 € (Ebook)
ISBN/ASIN: 978-3739635682
Verlag: Selfpublisher


Links:

Mit diesem Buch endet die Geschichte um Lee, Royce McCallahan, die Drachen und den Kampf gegen den Dunklen. Und ich muss sagen dieser Band konnte echt noch einmal zulegen und hat mir gegeben worauf ich gewartet hatte.


Endlich ist Royce wieder zu Hause in den Hallen von Callahan Castle angekommen.
Doch etwas wütet in ihm. Etwas, das seinen Anfang in den Kerkern von Fallcoar nahm.
Royce ist ein Anderer geworden und Lee muss alles riskieren um den Mann zurück zu gewinnen dem ihr Herz gehört. Zusammen mit neuen und alten Verbündeten tritt sie an zum letzten Gefecht um Sijrevan und ihre Liebe. Dabei muss sie Entscheidungen treffen, die ihr auch das Letzte abverlangen.

Ein wirklich spannender und gut gelungener Abschluss einer tollen High-Fantasy-Trilogie.
Hier wird diesmal endlich auch alles aufgeboten was mir in Band 1 und 2 noch ein wenig gefehlt hat: mehr Drachen! Die Liebesgeschichte zwischen Lee und Royce ist auch wieder ein wenig präsenter und nimmt vor allem als Motivationsfaktor für Lee einen Platz im Vordergrund ein.
Auch viele lange gewünschte Antworten treten endlich zu Tage und bilden einen runden Abschluss.
Außerdem beginnt der lange erwartete epische Endkampf, die alles entscheidende Schlacht, die gut ausgearbeitet war - wenn auch für meinen Geschmack fast ein wenig zu schnell beendet.
Nun ist das Buch zu Ende und es heißt Abschied nehmen von allerlei Charakteren und Schauplätzen (wobei ich Fallcoar sicher nicht vermissen werde). Der Abschied fällt mir doch recht schwer, allerdings lässt das Nachwort auf ein baldiges Spin-Off hoffen.

"Trenne niemals, was sich findet und einander erwählt. Sie ist die Eine, die sein Ende bestimmt und über unser aller Schicksal entscheiden wird. Sie wird die Welt retten oder vernichten." 
(Seite 205)
Ein wunderbarer Abschluss einer spannenden High-Fantasy-Saga die keine Wünsche oder Fragen offen lässt. Ein Muss für alle Liebhaber von Kämpfen gegen dunkle Mächte und Drachen.









Weitere Bände der Reihe:



Weiteres zum Thema High-Fantasy:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen