[Rezi ~ Let's read in English] Ash (Hive Trilogy Bd. 1) von Leia Stone und Jaymin Eve


© Autorin
Ash von Leia Stone/Jaymin Eve

Erscheinungsdatum: 15.12.2015
Seitenzahl: 232 Seiten
Serie/Band: Hive Trilogy Bd. 1
Preis: 2,99 € (Ebook) / 13,70 € (TB)
ISBN/ASIN: B019EYKWPU
Verlag: Selfpublisher

Links:


Heute gibt es eine Premiere hier auf dem Blog. Zum ersten Mal versuche ich mich an einer Rezension zu einem Buch das ich auf Englisch gelesen habe. Und ich kann euch sagen es war so gut!



Nachdem ein Virus, übertragen durch Fledermäuse, einst Menschen in Vampire verwandelte, gilt eine neue Ordnung. Tagsüber leben die Menschen ihr Leben, während zur Sperrstunde die Nacht den Vampiren und den Ash gehört - den Vampirhybriden.
Ausschließlich männlich geboren und steht's gut aussehend sind sie der Schwarm der menschlichen Frauen, obwohl der Kontakt nicht gerne gesehen wird. Charlie hat seit einem kleinen unangenehmen Zwischenfall eine ziemliche Abneigung gegen Ash entwickelt und hält sich so weit wie möglich fern von ihnen. Als sie jedoch beginnt Symptome zu entwickeln die eine Verwandlung zum Ash andeuten, gerät ihr Leben aus den Fugen. Als einzige weibliche Ash ist sie etwas Besonderes und hat es alles andere als leicht. Sie muss sich ihren Platz im so genannten "Hive", dem Unterschlupf der Vampire und Ash, hart erkämpfen. Der Platz ist stets knapp und Ash kennen keine Gnade...

Was mir besonders gut gefallen hat an diesem Buch war die Sprache.
Das Buch ist in Umgangssprache bzw. Slang geschrieben und das liest sich einfach super leicht und erfrischend. Die Art wie Charlie sich im Buch ausdrückt passt hervorragend zu ihrer Art und auch zum recht harten Ton der Welt in der sie lebt.
Charlie selbst ist auch ein richtig cooler Charakter, ich mochte sie von Anfang an.
Sie ist für mich eine Bad-Ass-Heldin so wie ich sie mag - dabei ist sie auch nicht zu übertrieben, sondern hat auch ihre Schwächen. Auch die anderen Charaktere waren toll.
Besonders natürlich die Ash aus dem Hive, allen voran Ryder, ihr Trainer der absolut tödlich ist und den ich einfach vergöttere. Aber auch der Rest der "Sexy Six" ist nicht zu verachten, ebenso wie ihr neuer bester Freund Jayden. Generell fand ich die Charaktere sehr abwechslungsreich und habe sie alle liebgewonnen. Auch das Szenario rund um die Vampire, Ash und Charlies mysteriöse Wandlung war spannend, actionreich und zum Teil noch sehr undurchsichtig.
Ich hatte wahnsinnig viel Spaß beim Lesen und habe das Buch in Rekordtempo verschlungen.
Dabei hatte ich auch gar kein Problem damit zur Abwechslung mal auf Englisch zu lesen, im Gegenteil. Ich denke übersetzt wären der Wortwitz und der Sprachstil lange nicht so passend rübergekommen. Das Buch ist der Auftakt einer für mich jetzt schon gelungenen Trilogie - wenn die beiden Folgebände das Niveau halten können.
Das Ende des Buches ist durchaus ein wenig gemein und ich habe mir Band zwei und drei direkt auf den Reader geladen damit ich zeitnah weiterlesen kann.
Ein wunderbarer Auftakt einer Trilogie um Vampire, Vampirhybriden und einer Frau die eigentlich rein biologisch nicht existieren dürfte. Was ist das Geheimnis ihrer Herkunft?
Lernt Charlie kennen, eine Frau die sich durchsetzen kann in der brutalen Welt des Hives und verliebt euch in Ryder, den heißesten und tödlichsten Ash der "Sexy Six". Action, Spannung und Hitze garantiert - ohne Schmalz und zu viel Romantasy.
Willkommen im Hive - werde Teil davon oder stirb!!
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

After a virus transmitted by bats, once transformed humans into vampires, there now exists a new regime. During the day, people live their lives in peace, but when the curfew begins, the night belongs to the vampires and the ash  - the vampire hybrids. Exclusively male born and always handsome they are the idols of human women, although the contact will not be well-recieved. Charlie has developed quite a distaste for ash since a small unpleasant incident and tries to keep away as far as possible from them. But when she begins to develop symptoms of becoming an ash herself, her world is out of joint. As the only female ash she's special and has it anything but easy. She must fight hard for her place in the so-called "Hive", fight for getting shelter in the home of the vampires and ash. The place is llimited and ash have no mercy ...

What I liked most about this book was the language.
The book is written colloquial or in slang and it simply reads super light and refreshing. The way Charlie expresses herself in the book fits perfectly with her style and also with the harsh tone of the world in which she lives.
Charlie herself is also a really cool character, I liked her from the start.
She is for me a bad-ass heroine as I like them -  she is not too exaggerated, but also has her
weaknesses. The other characters were great too.
Especially of course the ash from the hive, one of them is Ryder, her coach who ist absolutely deadly and who I simply adore. But the rest of the "sexy six" is not to be despised, as well as her new best friend Jayden. In general I found the characters very on point and loved them all. Also the scenario around the vampires, ash and Charlie's mysterious transformation was exciting, full of action and partly still very opaque.
I had great fun while reading and have devoured the book in record time.
And I had no problem to read it in English, on the contrary. I think a translation would have caused the wordplay and the style of speech not coming over so fit. The book is the first in a trilogy, for me already successful if the two supplementary volumes are able to maintain the level of the first. The end of the book is quite a bit mean, so I have volume two and three downloaded directly to the reader so that I can quickly read on.
A wonderful start of a trilogy about vampires, vampire hybrids and one woman which actually should not exist, just because of the things known about Ash. What is the secret of her origin?
Get to know Charlie, a woman who can prevail in the brutal world of the Hives and fall in love with Ryder, the hottest and deadliest ash of the "sexy six". Action, excitement and heat guaranteed - without too much romantasy.
Welcome to the Hive - be part of it or die trying !!
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Na wie findet ihr die Variante mit Deutsch und Englisch bei Englischen Büchern? Gefällt euch das so? Ist es euch eventuell zu lang so? Wäre es euch lieber wenn ich stattdessen zwei getrennte Rezis erstellen würde? Also eine deutsche und eine englische? Oder findet ihr das so gut? Ich mag ja die Trennung gerne, so kann jeder den Teil der Rezi hier lesen die er mag. Wie seht ihr das?

Weiteres zum Thema Vampire:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen