[Rezi] Regensilber (Seelenlos Bd. 3) von Juliane Maibach


© Autorin
Regensilber von Juliane Maibach

Erscheinungsdatum: 06.10.2016
Seitenzahl: 304 Seiten
Serie/Band: Seelenlos Bd. 3
Preis: 9,90 € (TB) / 3,99 € (Ebook) 
ISBN/ASIN: 978-3000541087
Verlag: Selfpublisher



Links:



Heute gibt es die Rezension zum dritten Teil der Reihe um Gwen, die durch einen magischen Spiegel in eine geheimnisvolle Welt fällt. Nach einem bösen Cliffhanger im letzen Teil war ich sehr auf die Lösung gespannt.



Nach dem schrecklichen Unglück ist Gwen schwer traumatisiert und niedergeschlagen Sie weiß nicht wie sie in der anderen Welt weiter verfahren soll, auch weil die Trauer ihre Fähigkeit die Splitter des Glutamulettes zu orten, einschränkt. Auch eine Auszeit in ihrer eigenen Welt bringt keine Erleichterung, denn auch hierhin hat sich das Böse ausgebreitet. Eine fremde und dunkle Macht wurde freigelassen und niemand kann vorhersagen welche Auswirkungen dies auf beide Welten haben wird. Gwen braucht erneut den Rat der Verisells und erfährt so einiges, das ihr lieber verborgen geblieben wäre...

Dieser Band ist ein wenig anders als die beiden Vorgänger. Es standen dieses Mal weniger die Action und die Suche nach dem Amulett im Vordergrund. Stattdessen befassen wir uns mehr mit Gwens Gefühlswelt und ihren Zweifeln an der Sache und an sich selbst. Auch spielt das Buch wieder ab und an in der "normalen" Welt, wobei ich mir davon sogar noch ein wenig mehr gewünscht hätte. Ansonsten haben mir die Ereignisse im Dorf der Verisells sehr gut gefallen, man erfährt in diesen Szenen wesentlich mehr über die Welt hinter dem Spiegel und ich persönlich habe irgendwie ein Faible für Ahrin^^ Aber auch einige interessante Plottwists erwarten uns mit denen ich nie gerechnet hätte. Es kommen neue Charaktere ins Spiel auf die ich im weiteren Verlauf der Reihe noch gespannt bin und alte Freunde rücken wieder ein wenig in den Fokus. Für mich war Regensilber auf jeden Fall eine interessante und aufschlussreiche, wenn auch fast ein wenig zu ruhige Fortsetzung, deren Ereignisse neugierig auf die weite Reihe machen. Dieser Band hat für mich übrigens das bisher schönste Cover^^ Der Grund warum der Band Regensilber heißt, hat mir auch sehr gut gefallen :D
Eine etwas ruhigere Fortsetzung deren Fokus eher auf der Gefühlswelt der Protagonistin liegt als auf Action. Eine schöne Abwechslung die ein neues Licht auf die Ereignisse in der Welt hinter den Spiegeln wirft und in der sowohl alte als auch neue Feinde den Helden das Leben schwer machen.
Macht auf jeden Fall Lust auf den vierten Band der Anfang 2017 geplant ist.










Die Reihe:


Lust auf Selfpublisher?


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen