[Rezi] SnowFyre - Elfe aus Eis von Amy Erin Thyndal


© Dark Diamonds
SnowFyre von Amy Erin Thyndal

Erscheinungsdatum: 25.11.2016
Seitenzahl: 316 Seiten (lt. Amazon) 370 Seiten (lt. Verlag)
Preis:  4,99 € (Ebook)
ISBN/ASIN: B01M5DYWF6
Verlag: Dark Diamonds


Links:

Auch im November habe ich mir einen weiteren Titel aus dem neuen Dark Diamonds Label ausgesucht und getestet. Dieser Titel hat es mir aber alles andere als leicht gemacht eine einfache Meinung für euch nieder zu schreiben.
-> Wie immer alles spoilerfrei

In der Welt der Elfen gibt es zwei herrschende Höfe die für die Jahreszeiten zuständig sind.
Am Winterhof herrscht die Königin Crystal, eine gerechte und gütige Herrscherin die von ihren Untertanen verehrt und geachtet wird. Allerdings gibt es da noch ihre Zwillingsschwester Fyre und diese ist genauso, wie man sich eine Eiskönigin vorstellen würde: kalt, berechnend und hochmütig.
Doch Fyre hat ihre Gründe dafür der Welt nur diese Seite ihrer Seele zu zeigen. Dunkle Schatten ihrer Vergangenheit zwingen sie dazu, eine Mauer aus Eis um sich zu errichten.
Einzig und allein Ciel, der Prinz des Sommerhofes scheint in der Lage zu sein, das Eis um ihr Herz zu schmelzen und Fyre ist fest entschlossen dem entgegen zu wirken...

Tja bei diesem Buch gab es einige Punkte die mir positiv auf gefallen sind, aber auch Punkte mit denen ich leider nicht so klar gekommen bin. Um das ein bisschen besser zu verdeutlichen, wird meine Rezi dieses mal ein wenig anders aufgebaut sein als ihr das kennt.

Beginnen wir zunächst mit den positiven Punkten die mir sehr gefallen haben


Dagegen mochte ich folgende Aspekte der Geschichte leider nicht so gerne


Bei diesen Punkten war ich mir unsicher


Wie ihr sehen könnt hält sich das alles ziemlich die Waage. Das Buch konnte mich einerseits mit der Idee begeistern, die Umsetzung war dagegen nicht immer zu 100 % mein Geschmack. Ich kann es auf jeden Fall empfehlen für die Leser, die etwas winterlich Leichtes für Zwischendurch suchen und sich von einem tollen Schreibstil verzaubern lassen wollen.
Eine winterliche Geschichte um die herrschenden Elfen der Jahreszeitenhöfe, deren dunkle Geheimnisse und geheimnisvolle Abkommen. Ein toller Schreibstil bringt dem Leser plastisch die wunderbare Welt von Sommer und Winter nahe, mir persönlich war allerdings lange Zeit vor allem die Hauptprota ein Dorn im Auge. Leseempfehlung für alle, die ein Faible für magische Wesen haben und die der Prota auch naive und zickige Anwandlungen verzeihen können.










Weiteres von Dark Diamonds und Impress:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen