[Monatsrückblick] Der Februar 2017 ~ schaffe schaffe Häusle baue, oder in unserem Fall kaufen


Jaa der Februar war nicht ganz so erfolgreich was das Lesen anging wie erhofft. Die Leseliste war zwar auch etwas hoch gegriffen, etwas mehr hätte ich aber doch gerne geschafft :=/ 
Dafür gibt es aber auch einen Grund^^
Und zwar haben mein Mann und ich im Februar den Kaufvertrag für unser neues Häuschen unterschrieben. Dementsprechend geht es bald schon richtig rund bei uns. Für den April ist die Übergabe geplant und Ende Mai ziehen wir aus. Viel Stress und viel Arbeit warten auf uns. Schon weil ich meine ganzen Bücher einpacken muss Q.Q Aber dafür gibt es ein Bücherzimmer. Es könnte also in den nächsten drei Monaten geringfügig ruhiger auf dem Blog werden, ich werde euch aber auf FB auf dem Laufenden halten was das Projekt Haus angeht^^.
Jetzt schauen wir uns aber mal den Februar an.


Von der Leseliste habe ich damit insgesamt 7/12 Büchern geschafft!  Das passt soweit schon :=) Nevernight darf mit in den März, der Rest landet erst mal wieder auf dem Sub.

Damit waren es: 2.619 Seiten + 36 + 58 = 2.713 Seiten (Ø 97 Seiten pro Tag)

Gelesen als Reziexemplar HC/Ebook:
  • Like A Dream (Benefizanthologie) - Hrsg. Juliane Seidel *Rezi* ♥♥♥♥ 
  • Der Kuss der Lüge (Die Chroniken der Verbliebenen Bd. 1) - Mary E. Pearson *Rezi* ♥♥♥♥
Gelesen als HC/TB/Ebook vom SUB:
  • Teuflische Lust - Kerstin Dirks *Rezi* ♥♥ Monatsflop
  • Duell der Schatten (Stadt der Finsternis Bd. 3) - Ilona Andrews *Rezi* ♥♥♥♥♥
  • Claimed (Brides of the Kindred Bd. 1) - Evangeline Anderson *Rezi* ♥♥♥
  • Die Prüfung (Earth Girl Bd. 1) - Janet Edwards *Rezi* ♥♥♥♥♥ Monatshighlight
  • Blue Scales (Die Drachen von Talanis Bd. 1) - Katharina v. Haderer *Rezi* ♥♥♥♥♥ 

Zusätzlich gelesen: 2 Geschichten aus einer weiteren Anthologie




Ich habe gelesen: Zwillingsmond von Juliane Seidel
Dabei handelt es sich um die Vorgeschichte von Zwillingstraum aus der Anthologie Like A Dream die ich euch oben vorgestellt habe. Auf knapp 36 Seiten erfahren hier, wie sich Nazar und Kiama begegnet sind, wie ihr Werdegang in Sachen Magie war und wie sie schließlich zueinander und zu ihrer gemeinsamen Macht gefunden haben. Ich habe mich total gefreut dank der Autorin auch einen Einblick in diesen Teil der Geschichte zu bekommen denn ich mag die beiden total gerne, ich würde mir wirklich ein eigenes Buch zu den beiden wünschen. Beide Geschichten, also sowohl Zwillingsmond als auch Zwillingstraum können jedoch ohne Problem einzeln gelesen werden, ich kann euch daher auf jeden Fall beide Anthologien ans Herz legen. 5 Pfoten von mir^^

Ich habe gelesen: Hunger von Tanja Meurer
Hunger ist eine weitere, 58 Seiten lange, Geschichte aus Zusammen Finden und stammt aus der Feder von Tanja Meurer. Das Setting ist sehr interessant, spielt es doch im Deutschland zur Zeit des ersten Weltkriegs. Zu dieser Zeit begegnen wir den jungen Kunststudenten die die Hauptrolle spielen werden. Wir erfahren von den Schwierigkeiten der Kriegszeiten und auch von der Schwierigkeit zu diesen Zeiten Homosexuell zu sein. Der Titel Hunger ist übrigens in mehr als einer Hinsicht Programm. Die Geschichte hat zusätzlich einen leicht morbiden und gruseligen Touch was ich sehr interessant fand. Dazu gibt es einen spannenden Plottwist. Mehr dazu hier nicht, es lohnt sich aber auch für diese Geschichte in die Anthologie zu schnuppern. 4 Pfoten von mir^^

Auch Zusammen Finden ist eine Benefizanthologie und versucht durch den Erlös des Verkaufs, einer schwer erkrankten Autorin mehr Mobilität zu ermöglichen und ihr helfen auch mal Veranstaltungen zu besuchen.

Joa ich denke das war dennoch ein ganz guter Monat, wenn man von dem mega Flop mal absieht^^ Mal sehen was der März bringt. Wie war euer Februar?

Kommentare:

  1. Glückwunsch zum neuen Haus =D Das mit den Bücher einpacken ahbe ich auch gerade erst hinter mir. Man ist doch immer wieder selbst schockiert wie viele Kisten es ergeben.

    Ich finde es übrigens klasse, dass die Earth Girl so gut gefallen hat. (Viele Rensionen findes es ja bestenfalls mittelmaß) Ich fand es nämlich auch total super (muss es irgendwann mal re-readen um es zu rezensieren)

    Meinen Rückblick findest du hier ;)
    LG Miss PageTurner

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, ich denke es werden letztendlich knapp 25 Bananenkisten voll *seufz*. Ich liebe Earth Girl abgöttisch :D kann es kaum erwarten diesen Monat den 2. zu lesen. Ich finde die Thematik und Umsetzung einfach genial und super interessant^^ Schön das noch jemand die Reihe mag.

      Löschen
  2. Heii

    Habe dich gerade auf der Liste von Meine Meinung Deine Meinung entdeckt :) echt schön hast du es hier! Bleibe doch gleich einmal als Leserin zurück.

    Von deinen gelesenen Büchern aus dem Februar kenne ich Der Kuss der Lüge, dass ich auf englisch gelesen habe und richtig gut fand. Es passiert zwar zeitweise etwas wenig, aber der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Ansonsten kenne ich nur noch Nevernight, dass schon länger auf meiner Wunschliste verweilt, darüber schwärmen ja auch einige.

    Ganz liebe Grüsse
    Denise
    Books, Histories and Secrets

    AntwortenLöschen