[Rezi] Monddunkelzeit (Witches of Norway Bd. 3) von Jennifer Alice Jager


© Dark Diamonds
Monddunkelzeit von Jennifer Alice Jager

Erscheinungsdatum: 24.02.2017
Seitenzahl: 353 Seiten (lt. Amazon) 355 Seiten (lt. Verlag)
Serie/Band: Witches of Norway Bd. 3
Preis:  4,99 € (Ebook)
ISBN/ASIN: B01N5LFODR
Verlag: Dark Diamonds


Links:

Aller guten Dinge sind drei und so geht die Reihe rund um die norwegischen Hexen hiermit zu Ende. Und es ist ein spannendes Ende.

Nach dem missglückten Zeitsprung landen Elis und Kjell nun mitten im 17. Jahrhundert.
Dieses Jahrhundert birgt ziemlich viele Gefahren, denn es ist mehr als hexenunfreundlich und auch sonst liegt dort einiges im Argen. Außerdem schweben beide weiterhin in großer Gefahr, der Bund der Schattenbringer ist ihnen bereits dicht auf den Fersen. Elis muss einmal mehr alles geben um die zu schützen die sie liebt und sie muss sich entscheiden - gehört ihr Herz der Gegenwart und damit Stian oder hat sie ihr Herz in der Vergangenheit bei Kjell verloren?

Von allen drei Bänden ist dieser Abschlussband auf jeden Fall der intensivste und spannendste. Die Ereignisse überschlagen sich geradezu und eine Überraschung jagt die nächste.
Vor allem eine Enthüllung wird euch umwerfen, sie ist zwar ein bisschen vorhersehbar, aber dennoch ein großer Knall im Verlauf der Geschichte. Ansonsten mochte ich die Entwicklung die die Handlung in Bezug zu der Beziehung zwischen Elis, Kjell und Stian nimmt und auch wie sich Elis im Verlauf dessen weiterentwickelt. Meine Meinung Stian gegenüber hat sich aber kein bisschen verändert.
Elis ist in diesem Band gefestigter in ihrer eigenen Meinung und auch ihre Kräfte haben deutlich Zuwachs erhalten. Wo sie vorher alles dafür gegen hätte ihre Kräfte loszuwerden, hat sie diese nun akzeptiert und weiß sie durchaus einzusetzen.
Auch was das Thema Zeitsprünge angeht werden in diesem Band alle Register gezogen.
Hier verbinden sich viele lose Fäden und es werden alle Zusammenhänge nach und nach klar.
Für mich was das stellenweise ein wenig verwirrend, weil ich nicht so ganz der Typ für Zeitreisen und Zeitsprünge bin und ab und an mal eine Seite zweimal lesen musste um nichts zu verpassen.
Dennoch fand ich die Auflösung sehr spannend und absolut würdig als Ende für eine tolle Reihe.
Ein toller Abschluss einer Reihe rund um das schöne Norwegen, Hexen und die Magie der Zeit. Der letzte Band der Reihe zieht nochmal alle Register was das Reisen durch die Zeit, magische Rituale und die Schwierigkeiten in der Liebe angeht. Ich bin traurig Norwegen nun verlassen zu müssen und kann die Reihe allen Hexenfans oder Liebhabern von Zeitreisen sehr ans Herz legen.



Witches of Norway:


Weiteres von Jennifer Alice Jager:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen