[Rezi] Schon immer nur wir (True North Bd. 2) von Sarina Bowen


© Lyx
Schon immer nur wir von Sarina Bowen

Original Titel: Steadfast
Erscheinungsdatum: 21.07.2017
Seitenzahl: 416 Seiten
Preis: 12,90 € (TB) / 9,99 € (Ebook) 
ISBN/ASIN: 978-3736306004
Verlag: Lyx
Übersetzt von: Wanda Martin
Links:


Hach ich liebe diese Reihe ♥ Der 2. Band rund um Jude, den ehemaligen Junkie, ist von der Stimmung ganz anders als der 1. Ich brauchte eine Weile um mich einzufinden aber dann hat er mich ebenso umgehauen...

Jude steht praktisch vor dem Nichts. Die Apfelernte bei den Shipleys ist vorbei und er muss nun die Zeit alleine in seinem Heimatort überbrücken. Ein Ort der voller dunkler Erinnerungen und noch viel mehr Versuchungen steckt. Hier hat er einst alles verloren und muss nun versuchen, nicht der allgegenwärtigen Sucht nachzugeben. Das erweist sich für ihn als ehemaligen Strafgefangenen wie erwartet nicht leicht und dann geschieht das womit er niemals gerechnet hätte - er begegnet Sophie. Die Liebe seines Lebens, die Frau der immer sein Herz gehört hat und deren Leben er in einer einzigen Nacht vor drei Jahren vollkommen zerstört hat. Doch warum ist sie noch hier?
Auch für Sophie ist es ein Schock den Mann wieder zu sehen der ihr Herz mit hinter Gittern genommen hat und den sie doch nie vergessen konnte...

Ein weiterer absolut emotional mitreißender Band einer für mich genialen NewAdult-Reihe.
Ich bin ja nicht so heimisch in diesem Genre und es gibt nur ganz wenige Autorinnen die es schaffen dass ich wirklich alles von ihnen lese. Sarina Bowen ist eine davon und das zu Recht.
Auch der 2. Band der True North-Reihe hat mich wieder in seinen Bann gezogen.
Jude war schon im ersten Band ein sehr interessanter Charakter dessen Geschichte und seine Vergangenheit rund um Drogen und Verbrechen mich neugierig gemacht haben. Dementsprechend war ich begeistert als ich erfahren habe dass sich der 2. Band mit ihm beschäftigen wird.
Anfangs musste ich mich in die Geschichte und vor allem die Stimmung im Buch erst einfinden. Sie ist düster, emotional aufwühlend und auch stellenweise traurig. Das war für mich im Gegensatz zum ersten Band, der ja eher auf Humor und Sticheleien basiert, eine ziemliche Umstellung. Irgendwie habe ich erwartet dass die Stimmung in allen drei Bänden der Reihe ähnlich sein wird. Doch es ist wunderbar dass dies nicht der Fall ist. Jude ist ein fantastischer Charakter der von so vielen Emotionen und Schuldgefühlen geplagt ist. Man fühlt mit ihm und trauert mit ihm, man wünscht sich so dass alles gut wird. Aber er ist auch ein Charakter der mit seiner Geschichte rund um Drogen und Straffälligkeit auch ein wichtiges Thema in der heutigen Gesellschaft anspricht, ich mochte es wie mit dem Thema im Buch umgegangen wird. Jude ist einfach zum Verlieben und das mit all seinen Fehlern, denn er liebt bis zum Äußersten. Sophie dagegen ist gar nicht so schwach wie es zunächst den Anschein hat. Sie hat einen starken Willen, auch wenn dieser in ihrem Elternhaus ziemlich klein gehalten hat. Ich verstehe warum Jude sich in sie verliebt hat und ich kann auch verstehen warum sie immer noch Gefühle für ihn hat.
Abgesehen von der Liebesgeschichte, die ich stimmungsmäßig perfekt und nicht zu schmalzig fand, hat mir auch noch der leichte Thrill-Anteil rund um Judes früheres Verbrechen gefallen. Ich bin wirklich froh die Reihe entdeckt zu haben und kann den letzten Band rund um Zach kaum erwarten, er hat ja noch mal eine ganz andere "Art" von Problem bei dem ich hoffe das es "heiß" gelöst wird.
Lernt Jude und seine düstere Vergangenheit kennen. Kämpft euch mit ihm durch seine Drogensucht und blickt hinter das Verbrechen, das sein Leben und das seiner großen Liebe zerstört hat. Ein Buch voller Emotionen die mich in ihren Bann gezogen haben. Ich habe mit Jude und Sophie gelitten und geliebt und zähle das Buch zu meinen Herzensbüchern. Haltet die Taschentücher bereit, es wird emotional. So müssen für mich NewAdult Bücher sein, ich wünschte alle wären so.
















True North:



Lyx-Schätzchen:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen