[Blogtour] Wortwächter von Akram El-Bahay ~ Reiseinterview/erste Meinung


Herzlich Willkommen zu meinem Beitrag zur Wortwächter-Blogtour. Frisch geschlüpft, werdet ihr in den nächsten Tagen interessante Einblicke in die Gesellschaft der Wortwächter und die Macht der geschriebenen Worte erhalten. Lernt die Bibliothekare kennen und macht euch mit Tom und Josephine auf zu einer spannende Reise rund um den Globus. Wo es hingeht? Das erfahrt ihr heute bei mir, denn ich habe die beiden ein wenig über ihre Reise ausgefragt.





















Na? Seid ihr neugierig geworden welche Abenteuer Tom und Josephine auf ihrer Reise so erleben? Dann solltet ihr euch mit den Wortwächtern vertraut machen. Wenn ihr interessiert seid, findet ihr im Anschluss noch meine kurze Meinung zum Buch. Wer mehr wissen will, sollte die nächsten Tage mal bei meiner kompletten (und natürlich spoilerfreien Rezension vorbeischaun).

"Eine wunderbare Geschichte über die Macht der Worte. Euch erwartet eine spannende Schnitzeljagd rund um den Globus bei der es gilt, das Geheimnis einer Geheimgesellschaft rund um die Schönheit der Bücher zu entdecken. Freut euch auf magische Lebensseiten, goldene Federn, steinerne Bibliothekare und berühmte Autoren und macht euch mit Tom und Josephine auf die Welt und den freien Willen zu retten. Ein Lesespaß nicht nur für jüngere Buchliebhaber."
(Mietze's Bücherecke)

Gewinnspiel:

Ihr habt an jedem Tag der Blogtour die Chance ein signiertes Exemplar von "Wortwächter" zu gewinnen. Dafür müsst ihr nur die jeweilige Tagesfrage in den Kommentaren beantworten und eure Glücksfee anfeuern.


Tagesfrage:

Angenommen ihr müsstet die wichtige Aufgabe übernehmen eines der Teile der Goldenen Feder zu verstecken, an welchem Ort und in welchem Land würdet ihr das tun? Lasst den Globus rollen und viel Glück!


Teilnehmen könnt ihr bis zum 23.02.2018 23:59 Uhr. Alle teilnehmenden Blogs losen am 24.02.2018 aus. Bitte stellt sicher, das ich euch im Gewinnfall kontaktieren kann.
Bitte meldet euch anschließend innerhalb einer Woche bei mir, andernfalls muss ich leider neu auslosen.
Der Versand erfolgt direkt über den Verlag.
Wie immer gilt: Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.



Blogtourfahrplan 


Carina, (16.2.): Reiseinterview und die erste Rezension

Yvonne, (17.2.): Wichtige Wortwächter in der Kurzübersicht (Shakespeare, Tolkien ,etc)

Becky, (18.2.): Ein Porträt von Antoine de Saint-Exupéry

Lea, (19.2.): Die zweite Rezension und liebste Bücher über Bücher/Autoren

Irve, (20.2.): Ein Autoreninterview zum Hintergrund des Romans

Claudi, (21.2.): Eine Buchvorstellung mit Verlinkungen zu den ersten Rezensionen

Kommentare:

  1. Ein Teil würde ich auf jeden Fall in Deutschland verstecken. Vielleicht auf der Siegessäule in Berlin?

    AntwortenLöschen
  2. Moin,
    ich bin ja mal echt gespannt auf eure Blogtour zum Buch, geht ja bereits spannend los hier :-) So viele Andeutungen der Abenteuer, welche die beiden erlebt haben, wow!
    Ich war mal in Prag und habe dort die astronomische Uhr am Prager Rathaus bestaunt. Die ist echt wunderschön <3 Dort würde ich einen Teil der goldenen Feder verstecken, im Glockenturm dieser faszinierenden Uhr :-)
    LG, Christina P. / dasSchugga

    AntwortenLöschen
  3. Hallo und guten Tag,

    also ich gestehe ich liebe Abenteuer und ich denke mal hier werden mir sicherlich ganz tolle und außergewöhnlich im Laufe des Romanes erwährt...

    Und deshalb wäre mein Ort des Versteckens auch gerne die Osterinseln.
    Denn ich finde, diese Steinformation total cool und interessant.
    Außerdem ich denke mir, auch in der heutigen Zeit ist die Reise dahin sicherlich noch ein Abenteuer.....

    Freue mich schon auf weitere Beiträge zu dieser Blogtour.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen,

    Danke für diesen tollen Auftakt!

    Also, wenn ich ein Teil der goldenen Feder verstecken müsste, dann würde ich es in Australien irgendwo im Outback verstecken. Dort leben gefährliche Tiere und alles deshalb wäre es dort am sichersten.

    Liebe Grüße,

    Benny

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Frage :-) Ich würde sie in Schottland beim großen Loch Ness verstecken wollen,denn dieser ist sehr groß und man hätte wirklich Schwierigkeiten sie genau dort zu finden wo nur ich weis wo sie ist! :-)
    LG Jenny

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Carina!

    Auf die Blogtour bin ich bei der lieben Gisela aufmerksam geworden und seither freue ich mich schon darauf. Diese Geschichte klingt einfach zuckersüß. :) Ich finde Ägypten als Versteck der Feder schon total spannend, aber ich würde sogar noch weiter weg reisen und einen Teil davon in den Regenwäldern von Costa Rica verstecken. Vielleicht auf dem Vulkan Arenal, das wär doch mal ein Abenteuer! ;) Costa Rica ist so ein bezauberndes Land!! *-*

    Liebste Grüße
    Nina von BookBlossom

    bookblossom@yahoo.com

    AntwortenLöschen
  7. Ich würde es in den Rocky Mountains verstecken, weil alles dort so weitläufig ist und man es bestimmt nicht so schnell finden würde.

    AntwortenLöschen
  8. Huhu,
    Danke für den schönen Beitrag,
    ich würde wohl nach Mexiko fahren und die Feder in den alten Tempeln der Azteken verstecken.

    LG Manu

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,
    einen Teil der Feder würde ich in den Flinders Ranges zu Beginn des Outbacks verstecken. Eine magische Ecke, wo sich die Feder bestimmt nicht leicht finden ließe.
    Ein toller Blogbeitrag, der neugierig macht.

    Liebe Grüße, Jutta (jutta.liest-ät-gmail.com)

    AntwortenLöschen
  10. Hach Carina,
    dein Beitrag ist so toll geworden. Wenn es jetzt noch Leute gibt, die keine Lust auf die Geschichte haben, dann weiß ich auch nicht.

    Viele Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Carina,

    also als Fan von Schottland würde ich die Feder wohl irgendwo in Edinburgh Castle verstecken.

    Liebe Grüße
    Silke

    Silketellers2207@gmail.com

    AntwortenLöschen
  12. Das Buch hört sich sehr gut an.
    Ich würde ein Teil der goldenen Feder im Glockenturm des Kölner Domes verstecken.

    AntwortenLöschen
  13. Hallo,

    ich würde einen Teil der goldenen Feder in Pompeii am Fuße des Vesuvs in Italien verstecken.

    Viele Grüße
    Solveig
    sosw (at) live (punkt) de

    AntwortenLöschen
  14. Hallo,
    vielen Dank für die Verlosung! Das hört sich sehr spannend an, ich bin richtig neugierig auf das Buch. Ich würde einen Teil der Feder in Ägypten verstecken. Das Tal der Könige oder der Luxor-Tempel bieten sich hier an.
    Viele Grüße, Melli

    AntwortenLöschen
  15. Hallo,

    ich würde nach Irland reisen um es zu verstecken.
    Danke für die spannende Einführung.

    Grüße ELI AS

    AntwortenLöschen
  16. In einem Tempel in Indonesien!
    Corina Lücke

    AntwortenLöschen

Bei Absenden des Kommentars erkläre ich mich einverstanden, dass meine Anmeldedaten zum Zwecke der Kommunikation elektronisch gespeichert werden. Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit widerrufen kann.