[Rezi] Im Schatten des Fuchses (Schatten-Reihe Bd. 1) von Julie Kagawa


© Heyne fliegt
Im Schatten des Fuchses von Julie Kagawa

Original Titel: The Shadow of the Fox
Erscheinungsdatum: 23.09.2019
Seitenzahl: 481 Seiten 
Serie/Band: Schatten-Reihe Bd. 1
Preis: 13,99 € (eBook) / 17,00 € (HC)
ISBN/ASIN: B07QP8HPYS
Verlag: Heyne fliegt
Übersetzt von: Beate + Ute Brammertz  

*kostenloses Rezensionsexemplar
Meine Güte, was für eine Geschichte! Ich lieeebe das Setting und das Buch liest sich wie ein spannender Anime (japanischer Zeichentrick). Ich will mehr davon ♥

Die junge Yumeko verbringt ihre Tage im Tempel damit, den Mönchen dort einen Streich nach dem anderen zu spielen. Dabei hilft ihr oftmals ihre Fuchsmagie, denn Yumeko ist zur Hälfte eine Kitsune. Als Mischwesen aus Mensch und Fuchs gehört sie zu den Yokai - genau den Wesen für deren Beseitigung Tatsumi im Auftrag seines Clans zu sorgen hat. Er hat den Auftrag eine wichtige Schriftrolle aus Yumekos Tempel zu besorgen, kommt aber zu spät. Dämonen haben den Tempel verwüstet und er trifft dort nur noch auf Yumeko. Zusammen machen sie sich auf den Weg zu einem weiteren mysteriösen Tempel um dort mehr Informationen über die begehrte Rolle zu erhalten. Doch Tatsumi darf niemals erfahren, dass Yumeko ihren Teil davon bei sich trägt und außerdem noch zu den verhassten Yokai gehört...

Dieses Buch hat mich von Anfang an total mitgerissen. Ich bin seit meiner Kindheit und Jugend ein großer Fan von Japan, seiner Mythologie und allem was damit zusammen hängt. Auch bin ich wie viele "meiner Generation" mit Mangas und Animes aufgewachsen und habe mich daher in der Welt von Yumeko und Tatsumi direkt heimisch gefühlt. Das ganze Buch über hatte ich das Gefühl eigentlich einen Anime zu sehen und habe mich an Klassiker wie "InuYasha", "Prinzessin Mononoke" und "Samurai Champloo" erinnert gefühlt. Es ist einfach absolut stimmig und gerade die große Auswahl an japanischen Fabelwesen und Göttern nimmt im Buch einen großen Stellenwert ein. Ich könnte mir vorstellen dass manche Leser die bisher weniger Berührungspunkte mit dem Japanischen hatten, anfangs ein wenig durch die vielen Begriffe und charakteristischen Darstellungen und Handlungen überfordert sind. Es gibt aber für alle Fälle ein Glossar am Ende des Buches.
Abgesehen von der von mir geliebten Szenerie mochte ich auch die Charaktere gerne und hatte sie klar vor Augen. Yumeko, die im Tempel aufgewachsen ist, macht im Laufe der Geschichte eine sichtbare Entwicklung durch. Wird reifer und ernster und rettet mehr als einmal verfahrene Situationen. Aber auch der kühle und streng erzogene Tatsumi lernt, dass es auch einen freien Willen und wahre Freundschaft gibt, auch wenn das bei ihm so eine Sache ist...
Was die Liebesgeschichte angeht: da kann ich euch beruhigen. Es ist keine Insta-Love und im Allgemeinen wird in der Richtung eher erst etwas angedeutet als dass sich etwas entwickelt.
Die Story legt das Augenmerk auf die Suche nach der Schriftrolle, diverse Nebenhandlungen und einige interessante Charaktere die unseren Helden auf ihrem Weg bis zum vorläufigen Showdown begegnen. Für mich ein tolles Gesamtpaket das absolut voll meinen Geschmack trifft, mit einem gemeinen Ende aufwarten kann und Spannung bis zuletzt bietet. Für mich das erste Buch der Autorin und sicher nicht das letzte, auch wenn ich nicht sicher bin ob ihre anderen Werke hier herankommen können...
Eine spannende Handlung gepaart mit der wunderbaren Szenerie des alten Japan. Wesen und Götter der japanischen Mythologie stehen im Mittelpunkt wenn Yumeko das Fuchsmädchen zusammen mit dem Samurai Tatsumi sich auf die Suche nach einer geheimnisvollen Schriftrolle macht.
Das Buch liest sich wie ein liebevoll gestalteter Anime mit tollen Charakteren und einem angenehmen Wechsel der Blickrichtung der Helden. Für mich ein Gesamtpaket das absolut zu 100 % meinen Geschmack trifft und sicherlich ganz oben auf den Treppchen meiner diesjährigen Highlights landen wird. Ich kann es allen empfehlen die spannende Geschichten mit japanischem Flair mögen ♥










2 Kommentare:

  1. Hey Carina,

    nun hast du mich aber mega neugierig gemacht ^^
    Das Buch subbt bei mir bereits, Talon habe ich von der Autorin geliebt. Leider werde ich wohl nicht so schnell dazu kommen, es zu lesen :(

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och wie schade :( aber Hauptsache ich habe neugierig gemacht :D

      Löschen

Bei Absenden des Kommentars erkläre ich mich einverstanden, dass meine Anmeldedaten zum Zwecke der Kommunikation elektronisch gespeichert werden. Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit widerrufen kann.