[Rezi] Im Schatten des Drachen (Schatten-Reihe Bd. 3) von Julie Kagawa


© Heyne fliegt
Im Schatten des Drachen von Julie Kagawa

Original Titel: Night of the Dragon
Erscheinungsdatum: 13.17.2020
Seitenzahl: 448 Seiten 
Serie/Band: Schatten-Reihe Bd. 3
Preis: 13,99 € (eBook) / 17,00 € (HC)
ISBN/ASIN: B0843Q2WY3
Verlag: Heyne fliegt
Übersetzt von: Beate Brammertz  

[WERBUNG] *kostenloses Rezensionsexemplar
Der Abschluss der Saga um die Füchsin Yumeko, ihren dämonischen Samurai und das gefährliche Gebet in der Drachenrolle. Ein grandioser Abschluss auch wenn ich ein wenig was zu meckern hatte...



Der letzte Kampf um die Drachenrolle und den tausendjährigen Wunsch hat schon begonnen und er wird Opfer fordern!
Yumeko und ihre Gefährten machen sich auf zum letzten Teil der Reise auf die geheimnisvollen Inseln des Mondclans um dort Unterstützung zu finden und den Weg zum Altar der Anrufung zu beschreiten. Doch es lauern unvorstellbare Gefahren auf den letzten Metern und jeder der Gefährten muss zum letzten Mal alles geben was möglich ist. Der letzte Pfeil findet seinen Weg und das letzte Schwert reißt Wunden, bevor sich der wahre Gegner zeigt und der magische Kampf um die Sicherheit der Menschen und Kami beginnt. Werden die Gefährten siegreich sein?

Der letzte Band der Trilogie rund um die Kitsune Yumeko und den Dämonenjäger Tatsumi war ein absolut würdiger Schluss einer tollen japanisch angehauchten Geschichte die ich sehr geliebt habe.
Das Setting, die Charaktere und einfach das ganze Gefühl in der Geschichte war umwerfend, als würde man sich mitten in einem Anime befinden. Auch in diesem Abschluss war die Handlung wieder spannend und actionreich, auch wenn teilweise ein wenig mehr der Fokus auf den Gefühlen und Beziehungen der Charaktere lag. Die Reise war wieder lang und beschwerlich, stellenweise hat sie sich fast ein wenig gezogen, aber das war zu verschmerzen für mich. Es gab wieder wunderbar magische Szenen, von denen mich manche ein wenig an bekannte Anime-Klassiker wie "Prinzessin Mononoke" erinnert haben ♥ Einige letzte Geheimnisse werden aufgedeckt und auch der ein oder andere Plottwist wartet noch auf uns vor dem finalen Kampf. Dabei muss ich sagen, dass es am Ende fast ein wenig zu viel war an Hindernissen, Gegnern und dergleichen, da hatte ich das Gefühl, dass die Autorin unbedingt nochmal alles reinpacken wollte. Aber es ist dennoch gut gelungen und das Finale war so emotional, dass ich ohne Witz zum einen die ganze Nacht durchgelesen habe und abschließend mein komplettes Kissen vollgeheult habe. Das spricht auf jeden Fall für die emotionale Komponente des Buches. Das Ende war nicht ganz so wie ich mir das erhofft hatte, hat das Buch aber dennoch wunderbar abgeschlossen und ich werde die Geschichte definitiv im Herzen behalten und auch ins Regal stellen. Nach der "Unsterblich-Trilogie" der Autorin bisher mein absoluter Favorit!

Der emotionale Abschluss einer japanisch angehauchten magischen Saga die ich sehr ins Herz geschlossen habe. Freut euch auf ein mutiges Fuchsmädchen, einen höllisch-starken Dämonenjäger und weitere Charaktere die ich sehr liebgewonnen habe und folgt ihnen auf ihrem letzten Weg um den Untergang der Menschen und Kami zu verhindern. Eine epische letzte Schlacht und ein grausamer Gegner warten auf die Gefährten. Taschentuch-Alarm !















Die Schattenreihe:



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Bei Absenden des Kommentars erkläre ich mich einverstanden, dass meine Anmeldedaten zum Zwecke der Kommunikation elektronisch gespeichert werden. Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit widerrufen kann.