[Rezi] Die Schattenarmee (Ministry of Souls Bd. 2) - Akram El-Bahay


© Lübbe
Die Schattenarmee von Akram El-Bahay


Erscheinungsdatum: 30.09.2021
Seitenzahl: 352 Seiten 
Serie/Band: Ministry of Souls Bd. 2
Preis: 11,99 € (eBook) / 16,00 € (Broschur)
ISBN/ASIN: 978-3404181995
Verlag: Lübbe






[WERBUNG] *kostenloses Rezensionsexemplar

Nach langer Zeit mal wieder ein Rezensionsexemplar das genauso gut in die spookige Jahreszeit passt wie der erste Band damals. Geister, Djinn und Flüche und orientalische Magie. Lasst euch verzaubern und gruseln...


Im London des Jahres 1850 sind der Soulman Jack und die orientalische Prinzessin Naima noch immer auf der Flucht vor dem mysteriösen Schattenspieler, der Angst und Schrecken sowohl in der Zwischenwelt der Geister als auch in der Welt der Lebenden verbreitet. Und ihnen läuft die Zeit davon. Nicht nur Jacks Leben hängt davon ab, ob sie die finsteren Pläne des magischen Wesens durchkreuzen können - auch die moderne Welt und die Seelen der Verstorbenen zählen auf die Hilfe des Trios rund um Jack...

Die Geschichte schließt nahtlos an die Ereignisse des Auftakts an und vor allem Naima und Oz sind zunächst in der Pflicht sich um den Lauf der Dinge zu kümmern. Ich mag vor allem Oz super gerne und habe mich auch über jede Passage aus seiner Sicht gefreut. Generell fand ich es super, in diesem Band die diversen Wechsel der Erzählsicht zu haben, ohne dass diese überhandgenommen haben. Verschiedene Situationen brauchen für mich auch einfach immer andere Erzähler um ein gutes Gesamtbild als Leser zu bekommen.
Im zweiten Band (dem Abschluss?) spielt die Geschichte zu meiner Freude zum großen Teil außerhalb von London und das hat mir von der Atmosphäre besonders gut gefallen. Wohin es geht? Das verrate ich euch hier natürlich nicht. Aber es wird insgesamt noch rasanter als im ersten Teil und es gibt jede Menge Action und wird stellenweise richtig gefährlich. Dabei decken sie das unglaubliche Geheimnis des Schattenspielers auf, bekommen tierische Hilfe im Kampf gegen das Böse und müssen alle Verbündete an ihre Seite rufen, um im letzten Kampf gegen die dunkle Macht bestehen zu können. Freut euch auf die volle Ladung orientalischer Magie!
Ein sehr gelungener 2. Band und nach dem Ende vermutlich auch der Abschluss der Reihe. Magisch, geisterhaft und vor allem voller Katzen. Perfekte Mischung oder? Ich habe Jack, Naima, Oz und viele andere Charaktere in mein Herz geschlossen und mochte die Geschichte rund um das Ministerium und die Soulmen wirklich sehr gerne ♥



Für mich ein gelungener Abschluss einer orientalisch-magischen Geschichte, in der es passend zur Jahreszeit vor Geistern nur so wimmelt. Von der Atmosphäre nicht ganz so düster wie der erste Band, dafür ein neuer toller Schauplatz in der Welt des 19. Jahrhunderts und wieder jede Menge Katzen. Der Soulman Jack, die Prinzessin Naima und der Archivar Oz müssen nochmal alles geben um die Welt vor der Armee der Geister zu schützen. Empfehlung für alle Liebhaber von orientalischen und historisch angehauchten Fantasygeschichten - und natürlich Katzenliebhabern ;=)






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bei Absenden des Kommentars erkläre ich mich einverstanden, dass meine Anmeldedaten zum Zwecke der Kommunikation elektronisch gespeichert werden. Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit widerrufen kann.